Alle Kategorien
Suche

Abwehrverhalten im Fußball richtig trainieren

Egal ob Viererkette oder mit Libero, beim Abwehrverhalten in der Defensive sind Zweikampfverhalten und Stellungsspiel das A und O. Gerade in Bezug auf diese beiden Aspekte können das individuelle sowie das mannschaftliche Abwehrverhalten im Fußball sehr gut trainiert werden.

Abwehrverhalten können Sie trainieren
Abwehrverhalten können Sie trainieren

Was Sie benötigen:

  • Fußbälle
  • Tore
  • mind. 2 Spieler

So trainieren Sie das individuelle Abwehrverhalten

  • Beim individuellen Abwehrverhalten geht es vor allem um die Zweikampfstärke eines Defensivspielers in Bezug auf Körpereinsatz, Stellungsspiel und Übersicht.
  • Zum Einstieg des Trainings zum Abwehrverhalten steht ein Abwehrspieler etwa 20 m vor dem Tor. Der Angreifer läuft mit Ball auf ihn zu und versucht, ihn zu umspielen. Der Abwehrspieler sollte dabei zuerst etwas auf den Angreifer zulaufen und dann versuchen, dem Angreifer das Tempo zu nehmen, sowie dessen starken Fuß so zu blockieren, dass jener nicht aufs Tor schießen kann. Gelingt es dem Spieler im Abwehrverhalten, dem Angreifer den Ball wegzuspielen, ist die Übung vorbei.
  • Eine weitere gute Übung, um das Abwehrverhalten zu trainieren, ist, zwei Spieler gegeneinander antreten zu lassen. Dabei wird der Fußball von einer dritten Person ins Spiel gebracht und beide Spieler müssen versuchen, zuerst an den Ball zu kommen. Sobald ein Spieler am Ball ist, muss der andere automatisch ein Abwehrverhalten an den Tag legen und der Spieler mit Ball versucht, an dem Abwehrspieler vorbei zu kommen. Gelingt ihm dies, kann er aufs Tor schießen.
  • Um Übersicht im Abwehrverhalten beim Fußball zu trainieren, ist folgende Übung optimal: Zwei Angreifer laufen auf einen Abwehrspieler zu und versuchen, diesen mit Doppelpässen auszuspielen. Der Abwehrspieler sollte hierbei vor allem auf sein Stellungsspiel wert legen.

Mannschaftsübungen zur Abwehr im Fußball

  • Sowohl taktische als auch technische Übungen zum Abwehrverhalten im Fußball sollten Sie mit Ihrer Mannschaft üben. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten und Übungen, wie Sie diese Dinge trainieren können.
  • Das taktische Abwehrverhalten können Sie trainieren, indem sich die Spieler auf ihre jeweilige Position auf dem Spielfeld begeben. Danach simulieren Sie (gegebenenfalls mit weiteren "Gegnern") unterschiedliche Angriffssituationen der Gegner. Ein "Gegner" stellt sich mit Ball an einen bestimmten Punkt auf dem Rasen und die Spieler müssen sich nun so optimal aufstellen, dass der Gegner keinen guten Pass spielen kann oder sogar den Ball verliert.
  • Diese Übung ist zwar nicht so spannend, aber zeigt den Spielern sehr genau, bei welcher Spielsituation welches Abwehrverhalten das richtige ist und wo sie sich bei welchem Angriff befinden müssen.
  • Eine technische Übung mit der Mannschaft können folgendermaßen aussehen: Sie lassen Abwehr gegen Angriff spielen, wobei der Angriff mindestens einen Spieler mehr in seinen Reihen hat. Die Abwehrspieler sollten ohne Foul klären. Der Trainer hat eine Pfeife, und immer, wenn ihm etwas in Bezug auf die Technik auffällt, pfeift er laut. In diesem Moment sind alle Spieler dazu angehalten, sofort stehen zu bleiben, sodass der Trainer das Problem erklären kann.
    Teilen: