Alle Kategorien
Suche

Eine Soße verdicken - so geht's mit Mehl

Eine Soße können Sie auf unterschiedliche Weise verdicken - so zum Beispiel auch mit Mehl. Das Binden ist wirklich sehr einfach durchzuführen. Gute Alternativen finden Sie nun ebenfalls vor, wenn Sie beispielsweise auch fettarm andicken möchten.

Soßen können Sie mit Mehl verdicken.
Soßen können Sie mit Mehl verdicken.

Was Sie benötigen:

  • Mixbecher
  • Wasser
  • 2-3 EL Mehl
  • Schneebesen

Verdicken einer Soße mit Mehl

  1. Im ersten Schritt sollten Sie einen Mixbecher mit Deckel zur Hand nehmen, welchen Sie zur Hälfte mit Wasser füllen, wenn Sie die Soße mit Mehl und nicht mit anderen Zutaten verdicken möchten.
  2. Als Nächstes geben Sie das Mehl in die Flüssigkeit und verrühren es gut.
  3. Damit die Flüssigkeit in dem Mixbecher keine Klümpchen bildet, welche weniger schön in einer Soße anzusehen sind, sollten Sie den Mixbecher nun verschließen und den Inhalt gut durchschütteln. Danach können Sie das Wasser-Mehl-Gemisch zum Verdicken der Soße einsetzen.
  4. Zu guter Letzt können Sie die Soße nun mit dem Mehl binden. Gießen Sie die Flüssigkeit nun schluckweise aus dem Mixbecher in die Bratensoße selbst und rühren Sie sie dabei direkt mithilfe eines Schneebesens gut durch, sodass sich die Flüssigkeiten miteinander verbinden. Indem Sie die Flüssigkeit, welche mit Mehl angerichtet wurde, nur schluckweise in die Soße gießen und dadurch verdicken, vermeiden Sie es, dass die Soße zu dick wird. Sollte dies der Fall sein, so können Sie einfach ein wenig Wasser nachgießen, damit Sie die richtige Konsistenz, welche Sie erreichen wollten, erhalten.

Weitere Zutaten zum Binden einer Soße

  • Auch Sahne eignet sich dazu, eine Soße zu binden, wenn Sie es nicht mit Mehl probieren möchten. Gießen Sie die Sahne einfach in die Soße und rühren Sie sie dabei um. Lassen Sie die Flüssigkeit schließlich noch kurz aufkochen, dann ist die Bratensoße fertig.
  • Schmand ist eine weitere Zutat, welche sich zum Verdicken einer Soße eignet.
  • Alternativ können Sie auch anstatt mit Sahne oder Mehl eine Soße, welche Sie verdicken möchten, mit Butterflocken versehen. Dazu sollten Sie die Butter in kleine Stückchen schneiden und sie für ein paar Minuten ins Gefrierfach geben. Lösen Sie die Butterflocken schließlich kurz vorm Servieren in der Soße auf. Ein erneutes Aufkochen sollte vermieden werden.
  • Wollen Sie eine Soße fettarm verdicken, so können Sie auch einfach eine kleine Kartoffel in die Flüssigkeit reiben und den Topfinhalt noch einmal kurz aufkochen lassen. Alternativ können Sie auch Kartoffelstärkepulver einsetzen.
Teilen: