Alle ThemenSuche
powered by

Kohlrouladen - Soße zubereiten

Zu leckeren Kohlrouladen gehört auch eine gute Soße. Natürlich können Sie eine fertige Soße aus der Packung nehmen, eine selbst gemachte Soße ist aber viel besser und auch ganz einfach.

Weiterlesen

Eine leckere Soße ist schnell selber gemacht.
Eine leckere Soße ist schnell selber gemacht.

Was Sie benötigen:

  • Schmalz
  • 3/4 Liter Wasser
  • 2 TL Suppenbrühe (Instant)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 4 EL Wasser
  • Salz
  • Pfeffer

Wenn Sie ein gutes Essen für den Sonntag suchen, könnten Sie Kohlrouladen machen. Gerade zur Kohlzeit ist das ein relativ günstiges Essen, das aber eine ganze Familie satt machen kann. Die Soße dazu sollten Sie auch selber machen, weil sie dann einfach viel besser schmeckt. Leider ist das Wickeln eine etwas aufwendige Arbeit. Probieren Sie doch auch bei der Füllung verschiedene Varianten aus.

So machen Sie die Soße

  1. Braten Sie Ihre gewickelten Kohlrouladen in Schmalz an und gießen Sie sie mit Wasser auf.
  2. Geben Sie Suppenbrühe und Tomatenmark dazu und lassen Sie die Kohlrouladen 1 1/2 Stunden köcheln.
  3. Nehmen Sie die Rouladen aus dem Topf.
  4. Vermischen Sie das Mehl mit kaltem Wasser und rühren Sie so lange, bis keine Klumpen mehr in der Schüssel sind.
  5. Kippen Sie die Mehlmischung in die Soße und lassen Sie alles unter Rühren aufkochen.
  6. Würzen Sie die Soße noch mit Salz und Pfeffer. Nun können Sie die Rouladen wieder in den Topf geben und servieren. 

Das passt zu Kohlrouladen

  • Zu Kohlrouladen mit einer guten Soße passen Petersilienkartoffeln sehr gut. Als Gemüse könnten Sie Rotkohl oder ein Erbsengemüse reichen.
  • Kartoffelknödel oder Nudeln können dazu auch sehr gut schmecken. Gerade bei Kindern kommen Nudeln immer gut an.
  • Achten Sie darauf, dass die Beilagen nicht zu deftig sind, da schon alleine die Soße und die Kohlrouladen sehr herzhaft sind.

Viele Frauen haben beim Kochen gerade mit Soßen Probleme. Entweder werden Sie zu dick oder zu dünn oder sie schmecken nicht recht. Probieren Sie einfach ein wenig aus und nehmen Sie zum Verdicken immer Mehl oder aber Soßenbinder, dann bekommen Sie eine herrliche Soße.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Eine Gans braten - Schritt für Schritt erklärt
Lena Lehmann
Essen

Eine Gans braten - Schritt für Schritt erklärt

Eine Gans ist ein Klassiker der festlichen Winterküche. Ob zu St. Martin oder zu Weihnachten: Das fette jedoch sehr schmackhafte Federvieh ist vor allem mit Knödeln und Rotkohl …

Tomatenmark selber machen
Mona Sudter
Essen

Tomatenmark selber machen

Wer einen eigenen Garten hat wird im Sommer oft von der Ernte überschwemmt. Von einem Tag auf den anderen werden kiloweise Tomaten reif und schon bald ist man es leid jeden Tag …

Ähnliche Artikel

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche
Essen

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Karamell selber machen
Inga Behr
Essen

Karamell selber machen

Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

Metaxasoße wie beim Griechen selber machen
Manuela Bauer
Essen

Metaxasoße wie beim Griechen selber machen

Metaxasoße das erinnert an Sommer, Sonne und Urlaub. Wenn Sie eine Metaxasoße wie aus Griechenland, oder wie von Ihrem Lieblingsrestaurant zaubern wollen, dann machen Sie so …

Geschnetzeltes passt gut zu Pommes.
Jasmin Wiegboldt
Essen

Soße für Geschnetzeltes - ein Rezept

Eine Soße für Geschnetzeltes lässt sich auf unterschiedliche Arten zubereiten. Wenn Sie es klassisch mögen, probieren Sie dieses Rezept für original Züricher Geschnetzeltes.

Nur gebundene Soßen sind gute Soßen.
Lena Lehmann
Essen

Soßen binden

Eine professionell zubereitete Soße ist das i-Tüpfelchen eines jeden Essens. Ob zu Fleisch, Fisch oder Gemüse, aus Wein oder Fond gemacht: Für eine gute Soße ist es wichtig, …

Senf kann scharf oder mild sein.
Ruth Heiden
Essen

Rezept für eine leichte Senfsoße

Wenn Sie in der Vergangenheit kramen oder an bestimmte Momente erinnert werden, ist oft ein bestimmtes Ereignis dafür verantwortlich und ausschlaggebend. Oftmals ist es aber …

Schon gesehen?

Wie macht man Mehlschwitze? - Ein Rezept
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Wie macht man Mehlschwitze? - Ein Rezept

Eine Mehlschwitze ist die Grundlage der meisten klassischen Soßen, egal ob Sie eine helle oder dunkle Soße herstellen wollen. Zum Glück ist sie einfach gemacht

Tomatenpüree selber machen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Tomatenpüree selber machen - ein Rezept

Sie sind nicht eingestellt auf Besuch, da Sie nichts zu Essen vorbereitet haben? Dann probieren Sie doch einfach mal ein Essen mit Tomatenpüree, das geht ganz schnell ohne großen Aufwand.

Anleitung - Blumenkohl kochen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Blumenkohl kochen

Schmeckt Ihnen Blumenkohl? Dann seien Sie doch einfach der Held, der Blumenkohlröschen durch Kochen erweckt... Dafür gibt es womöglich mindestens 1001 Rezepte.

Das könnte sie auch interessieren

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Nektarinenkonfitüre selber machen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Nektarinenkonfitüre selber machen - ein Rezept

Sie möchten nicht immer nur die gekaufte Könfitüre essen? Selber gemachte Konfitüre schmeckt einfach am besten. Probieren Sie es doch einmal mit einer Nektarinenkonfitüre.

Bounty-Kuchen - ein Genuss für Groß und Klein
Danielle Darcy
Essen

Bounty-Kuchen - Rezept

Bounty ist wegen seinem Schokoladen- und Kokosgeschmack wohl einer der beliebtesten Schokoriegel. Warum also nicht einen Bounty-Kuchen backen?