Alle Kategorien
Suche

Ein Tipi basteln mit Kindern - so gelingt ein farbenfrohes Indianerzelt

Spielen Ihre Kinder gerne Indianerspiele und fragen ständig nach einem richtigen Tipi? Dann basteln Sie doch eines mit Ihren kleinen Indianern zusammen. Gemeinsam ein solches Tipi zu basteln, bringt zusätzlich Freude und Ihre Kleinen können farbenfrohe Ideen mit einbringen. Hier können Sie erfahren, wie Sie mit Ihren Kindern ein Tipi basteln können.

Ein Tipi darf ruhig farbenfroh sein.
Ein Tipi darf ruhig farbenfroh sein. © Barbara_Frolik__Henning_H'raban_Ramm__bearbeitet_von_Zaubervogel / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Äste aus dem Wald
  • verschiedene Stoffe
  • Stoffschere
  • Holzperlen
  • Bänder zum Auffädeln
  • Federn
  • Pappkarton
  • Zweige
  • Tannenzapfen
  • Blüten

Sammeln Sie zunächst das Zubehör für das Zelt

Besprechen Sie mit Ihren Kindern, wie das Tipi aussehen soll. Entsprechend müssen Sie zunächst das Zubehör und das Material zum Basteln zusammenstellen.

  • Gehen Sie mit Ihren Kindern in den Wald. Dort halten Sie gemeinsam Ausschau nach langen, festen Ästen, die Sie als Stützen für das Indianerzelt verwenden können. Wenn Sie Äste aus dem Wald benutzen, wird das Zelt für Ihre kleinen Indianer viel wirklichkeitsgetreuer. Sie sollten aber keine Äste von Bäumen absägen, sondern sich auf bereits heruntergefallene Äste beschränken. Diese müssen Sie jedoch unbedingt auf ihre Festigkeit untersuchen, um später keine Enttäuschung zu erleben, wenn die Äste den Zeltstoff nicht tragen können.
  • Suchen Sie in Ihrem Haushalt nach großen Stoffresten, alten Decken oder Bettlaken und allem, was Sie als Zeltstoff verwenden können. Legen Sie diese Stoffe auf dem Boden aus und stellen gemeinsam mit Ihren Kindern ein Muster für das Zelt zusammen. Ihre Kinder werden bestimmt andere Vorstellungen haben als Sie, aber schließlich wird es ja auch das Tipi Ihrer Kinder.
  • Überlegen Sie, ob Ihre Kinder das Zelt später noch weiter verzieren möchten - hierfür können sie Verzierungen basteln. Beispielsweise können Ihre Kinder bunte Holzperlen auffädeln, die Sie später oben an den Holzstützen befestigen und über den Zeltstoff nach unten hängen lassen. Wenn Sie bunte Federn zur Hand haben, können die Kinder auch hieraus Verzierungen basteln. Lassen Sie sie aus Pappkarton runde Kreise ausschneiden. Auf diese Kreise können sie nun die Federn kleben, die Federstiele sollten dabei zur Kreismitte zeigen. Diese Federkreise lassen das Tipi sehr farbenfroh erscheinen, wenn die Kinder diese auf den Zeltstoff kleben.

So basteln Sie das Tipi

Lassen Sie Ihre Kinder bei allen Arbeitsschritten mithelfen, so sind sie beschäftigt und werden später mit dem Zelt besser und sorgsamer umgehen.

Wer Kinder hat, kann dem Spieltrieb mit "Cowboy und Indianer" nachhelfen, indem ein …

  1. Nehmen Sie die Äste und stellen diese so auf, dass sie ein Gerüst für das Indianerzelt bilden. Ihre Kinder sollen die Äste festhalten, damit Sie Maß nehmen können. Messen Sie den Umfang am oberen Ende, in der Mitte und am Boden.
  2. Sie müssen die Stoffteile so zusammenstellen und -nähen, dass jede Bahn genau zwischen zwei Äste passt. So vereinfachen Sie sich die Arbeit und erhöhen die Passgenauigkeit.
  3. Legen Sie nun die Stoffe entsprechend der Astabstände zusammen. Schneiden Sie gegebenenfalls diese noch zurecht und beginnen dann, die Stoffe zusammenzunähen.
  4. Haben Sie die Stoffbahnen fertiggestellt, können Sie diese in Form der Astabstände zusammennähen. So können Sie hinterher den fertigen Tipistoff über die Äste ziehen, wodurch der sichere Halt gewährleistet ist.
  5. Bevor Sie dies jedoch machen, sollten Sie die Äste am oberen Ende noch mit einer Kordel miteinander verbinden.
  6. Fragen Sie Ihre Kinder, an welcher Stelle sie den Eingang in ihr Zelt haben möchten und schneiden den Stoff an entsprechender Stelle ein.

Lassen Sie Ihre Kinder das Tipi verzieren

Nun sind Ihre Kinder gefragt. Sie können die bereits erwähnten Verzierungen basteln und am Indianerzelt befestigen. Wenn Sie nur einen hellen Stoff für das Tipi verwendet haben, besteht die Möglichkeit, dass Ihre Kinder das Zelt mit Textilfarben anmalen und farbenfroh gestalten können. Vielleicht möchten sie aber auch das Zelt mit weiteren Naturmaterialien wie kleinen Zweigen, Tannenzapfen oder Blüten verzieren. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Je mehr Sie Ihre Kinder beim Basteln des Indianerzeltes involvieren, desto größer wird ihre Freude daran sein.

Teilen: