Alle Kategorien
Suche

Echtes Chili con Carne - ein Original-Rezept

Echte Chili con Carne Fans lieben das Original-Rezept. Der Ursprung von Chili con Carne liegt im Süden der Vereinigten Staaten. In wenigen Schritten lässt sich dieser begehrte Eintopf in Handumdrehen für sechs Personen kochen.

Schmackhafte Eintöpfe im Handumdrehen.
Schmackhafte Eintöpfe im Handumdrehen.

Zutaten:

  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 Eßlöffel Öl
  • 500 g Zwiebeln
  • 2 Kilogramm Steaks
  • 2 Chilischoten
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Eßlöffel Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Lauch
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • Topf

Echtes Chili con Carne - ein Original-Rezept

  1. Die Zwiebeln werden geschält und sehr fein gehakt. Das trägt zur Verfeinerung des Geschmackes von Chili con Carne bei. Die Zwiebeln können Sie dann in einem Topf mit Öl bei mittlerer Hitze dünsten.
  2. Als Nächstes zerkleinern Sie die vier Knoblauchzehen und geben diese im Anschluss daran mit zu den Zwiebeln im Topf und lassen beides goldbraun werden.
  3. Die zwei Kilogramm Steaks können Sie in kleine mundgerechte Würfel schneiden. Danach geben Sie die Fleischwürfel mit zu den Zwiebeln und dem Knoblauch und beides lassen Sie dann im Topf anbraten. Bei einer mittleren Hitze ist es am optimalsten die Steakwürfel an zu braten, damit das Fleisch nicht zu trocken wird.
  4. Während das Fleisch weiter im Topf anbratet, können Sie die Tomaten vierteln und im Anschluss mit in den Topf geben. Der Tomatensaft können Sie ebenso mit in den Topf gießen.
  5. Im nächsten Schritt schütten Sie die Kidneybohnen in einem Sieb für das Chili con Carne und spülen diese mit kaltem Wasser ab, und im Anschluss lassen Sie diese zum Abtropfen stehen.
  6. Nach dem Abtropfen der Kidneybohnen können Sie diese im Topf mit untermischen. Danach werden die Chilischoten entstielt und entkernt und das Fruchtfleisch klein gehackt. In einer Schüssel würzen Sie das Fruchtfleisch der Chilischoten dann mit Kreuzkümmel und Honig, und bei einer geringen Hitze lassen Sie diese bei einer mittleren Hitze im Topf schmoren.
  7. Das Lauch können Sie in der Zeit putzen, waschen und zum Abtropfen in ein Sieb legen. Nach diesem Vorgang können Sie das Lauch in feine Streifen schneiden und diese dann in kleine Würfel und unter das Chili geben. Ebenso vermengen Sie dann auch das Fruchtfleisch der Chilischoten mit unter dem Chili con Carne und lassen dieses dann noch eine viertel Stunde garen.
  8. Im letzten Schritt wird das Chili con Carne was ein Original-Rezept ist mit Salz, Pfeffer und Honig noch einmal abgeschmeckt. Am besten schmeckt Chili con Carne wenn Sie es direkt heiß servieren. Der gesamte Arbeitsaufwand beträgt etwa für sechs Portionen eine halbe Stunde.
Teilen: