Alle Kategorien
Suche

Die Kalorien vom Croissant - Wissenswertes zum Nährwert des Gebäcks

Ein Croissant ist sehr lecker. Dieses französische Kleingebäck enthält viele Kalorien und ist deshalb so lecker, weil es sehr viel Fett enthält.

Ein Croissant - das französische Frühstücksgebäck
Ein Croissant - das französische Frühstücksgebäck © Martina_Taylor / Pixelio

Ein Croissant ist nicht nur sehr lecker und kalorienhaltig. Das französische Frühstücksgebäck kann auch sehr ungesund sein. Lesen Sie hier, warum das so ist.

Ein Croissant und seine Kalorien und Nährwerte

  • In der Regel wiegt ein Croissant 60 Gramm. In diesen 60 Gramm französischem Frühstücksgebäck verbergen sich 280 Kalorien.
  • Somit enthält so ein Croissant mindestens 3,5 Gramm reine Butter.
  • Des Weiteren sind in dem sichelförmigen Kleingebäck 4,5 Gramm Kohlenhydrate enthalten.
  • Alle bekannten Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind nur in Mengen vorhanden, die zu vernachlässigen sind.
  • Wenn Sie nun das Croissant mit Käse überbacken verzehren, dann können Sie noch einmal 106 Kalorien dazu rechnen.

Das Plundergebäck enthält oft ungesunde Kalorien

  • Wenn Sie sich ein Croissant kaufen, dann achten Sie darauf, dass Sie das luftige Gebäck in einer Bäckerei erstehen, dessen Verkaufspersonal Ihnen Auskunft darüber geben kann, welche Lebensmittel der Bäcker zur Herstellung des französischen Frühstücksgebäcks verwendet.
  • Bei uns sind die Bäcker per Gesetz verpflichtet, nur Butter in dem Plundergebäck zu verarbeiten. Damit die Verarbeitung leichter geht, bietet die Industrie den Bäckereien Ziehfett an. Diese Butter ist mit Zusätzen vermengt, die das Ausrollen der Butter wesentlich erleichtern.
  • Leider sind diese Stoffe, die aus der herkömmlichen Butter ein Ziehfett machen, für den menschlichen Organismus, speziell aber für Kinder, nicht der Gesundheit förderlich. Die bei der Bearbeitung der Butter entstehenden Transfettsäuren wirken sich negativ auf das LDL-Cholesterin und auf die Arterien aus.

Croissants sind köstlich, aber voller Kalorien. So sind sie weder diätgeeignet, noch für eine gesunde Ernährung zu empfehlen.

Teilen: