Alle Kategorien
Suche

Die Bürokauffrau und ihr Gehalt - Wissenswertes zu Berufsbild und Verdienstmöglichkeiten

Bürokauffrau ist ein Berufsbild mit zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten. Wer sich für eine Ausbildung entscheidet, möchte neben anderen Details vorab natürlich auch über das voraussichtliche Gehalt informiert sein.

Bürokaufleute haben ein vielseitiges Aufgabengebiet.
Bürokaufleute haben ein vielseitiges Aufgabengebiet.

Bürokauffrau werden - Voraussetzungen

Wenn Sie sich für eine Ausbildung zur Bürokauffrau entscheiden, überlegen Sie zunächst, ob Sie entsprechende Interessen und Fähigkeiten mitbringen. Dieses Berufsbild erwartet mehr, als in aller Stille am Schreibtisch seine Arbeiten zu verrichten. Hier einige Hinweise dazu:

  • Neben guten Leistungen in Deutsch und Mathematik werden von Ihnen auch Freude am Umgang mit Menschen und kommunikative Fähigkeiten erwartet. Außerdem ist es wichtig, dass Sie über ein (ausbaufähiges) Interesse an EDV verfügen. Wie fast überall sind auch in diesem Berufsfeld gute Englischkenntnisse von Vorteil.
  • Obwohl sich viele Betriebe auch für Bewerber mit einem guten Realschulabschluss interessieren, kann es für Ihre Aussichten auf einen Ausbildungsplatz von Vorteil sein, wenn Sie über Fachabitur verfügen.
  • Die Ausbildung zur Bürokauffrau findet wie in vielen anderen Berufen im Lehrbetrieb und in der Berufsschule statt. Die Praxis erlernt die Auszubildende in der Firma, wo durch die Einhaltungen des Ausbildungsplans vielfältige Gelegenheiten zum Einüben der vermittelten Inhalte gegeben sein sollten. Begleitend dazu bietet die Berufsschule das theoretische Wissen zu den einzelnen Themenbereichen.

Tätigkeitsfelder im Beruf

Bürokauffrauen bearbeiten neben dem Schriftverkehr eines Betriebes und kaufmännischen Aufgaben auch organisatorische und solche mit Verwaltungscharakter. Im Einzelnen können zu den Tätigkeiten beispielsweise Gehaltsabrechnungen, Schriftverkehr, Rechnungswesen, Buchhaltung gehören. Hier einige mögliche Aufgabenbereiche:

  • Arbeiten aus den Bereichen Einkauf und Verkauf können je nach Betriebsstruktur zu Ihren Aufgaben gehören, d. h., Sie bearbeiten und schreiben Rechnungen, beschäftigen sich mit Steuerfragen und prüfen die Eingänge von Zahlungen.
  • Im Vertrieb sind zudem Ihre kommunikativen Fähigkeiten gefragt, um beispielsweise telefonische Anfragen und Aufträge von Kunden oder Interessenten zu beantworten.
  • Sie überprüfen Bestände und Lagerkosten und erfassen Warenbewegungen in Statistiken, falls zu Ihrem Arbeitsumfeld die Verwaltung eines Warenlagers zählt.
  • Ausführliche Informationen gibt es zu dem Berufsbild Bürokauffrau auch online.

Gehaltserwartungen für die Branche

Da das zu erwartende Gehalt für diese Branche nicht in einem Tarifvertrag geregelt ist, lassen sich über die Höhe keine sicheren Voraussagen treffen.

  • Außerdem schwanken die Verdienstmöglichkeiten sowohl nach Betriebsart und -größe als auch nach Bundesländern zum Teil ganz erheblich.
  • Sie können jedoch davon ausgehen, dass Ihnen in der Industrie vermutlich ein höheres Gehalt gezahlt wird, als im Handel und vergleichsweise am wenigsten in Dienstleistungsbetrieben.
  • Während der Ausbildung erhöht sich Ihr Gehalt jährlich. In Westdeutschland beträgt es durchschnittlich etwa siebzig Euro mehr als im Osten. 
  • Natürlich können Sie Ihr Gehalt auch bei einem Vorstellungsgespräch zur Sprache bringen. Informieren Sie sich zusätzlich vorab im Internet über mögliche Unterschiede.

Alle Angaben: Stand Juli 2012

Teilen: