Alle Kategorien
Suche

Der Geheimdienst in Deutschland - so bewerben Sie sich beim BND

Der Geheimdienst in Deutschland ist für viele Bewerber ein attraktiver Arbeitgeber. Doch es ist gar nicht so einfach, sich beim BND zu bewerben. Beachten Sie ein paar nützliche Hinweise.

Geheimdienst in Deutschland bietet viele Berufsperspektiven.
Geheimdienst in Deutschland bietet viele Berufsperspektiven.

Was Sie benötigen:

  • Bewerbungsmappe
  • Anschreiben
  • Motivationsschreiben

So bewerben Sie sich beim Geheimdienst in Deutschland

Der Geheimdienst in Deutschland ist ein Arbeitgeber, bei dem viele Bewerber gerne tätig werden möchten. Es ist eine ganz außergewöhnliche Herausforderung, für den Geheimdienst tätig zu werden.

  • Sie sollten sich zuerst überlegen, ob Sie lieber in dem Dienstsitz in Berlin oder in Pullach bei München oder an einer Außendienstelle im Ausland tätig werden möchten. Derzeit sind beim Bundesnachrichtendienst ca. 6000 Angestellte beschäftigt, die sowohl in Deutschland als auch im Ausland tätig werden.
  • Beim Geheimdienst in Deutschland arbeiten Beschäftigte, Beamte, Soldaten in den unterschiedlichen Laufbahnen und Spezialisten in der Informationsbeschaffung oder als technische Fachleute.
  • Überlegen Sie sich vorab, für welche Tätigkeit Sie sich genau interessieren und überprüfen Sie kritisch, ob Sie die nötigen Qualifikationen mitbringen. Sie können auch auf der Internetseite des Geheimdienstes in Deutschland nach offenen Stellen schauen und das Anforderungsprofil vergleichen. Schauen Sie sich im Internet die Website vom Bundesnachrichtendienst an. Die Anforderungen sind genau so vielfältig wie die Berufe, die Sie beim Bundesnachrichtendienst ausüben können.
  • Sie sollten sich für fremde Kulturen interessieren und fachlich fundierte Kenntnisse, Sprachkenntnisse und politisches Interesse haben und ausgesprochen mobil sein.
  • Schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zum Bundesnachrichtendienst und bereiten Sie sich auf die Vorstellungstests vor, sobald Sie eingeladen werden.

Wissenswertes über den Bundesnachrichtendienst als Arbeitgeber

  • Beim Geheimdienst gibt es ein Rotationsverfahren, das Ihnen alle vier Jahre einen Wechsel ermöglicht. Sie können dann in Dienststellen im Ausland versetzt werden. Dies ermöglicht eine lange Planung Ihrer Karriere beim Bundesnachrichtendienst in Deutschland.
  • Informieren Sie sich über die verschiedenen Laufbahnen beim Geheimdienst in Deutschland. Sie können sich für den gehobenen, mittleren und einfachen Dienst bewerben.
Teilen: