Was Sie benötigen:
  • Pezziball

Das Gleichgewicht verbessern

  • Um das Gleichgewicht zu verbessern, können Sie je nach Alter der Kinder einige kleine Übungen ausprobieren.
  • Wenn die Kinder sehr klein sind und noch nicht so lange laufen, bietet sich beispielsweise an, auf unterschiedlichen Untergründen zu laufen, idealerweise barfuß, da Sie so die Wahrnehmung noch mehr trainieren können. Im Sommer können Sie Gras oder Sand nutzen, bei einem Ausflug ans Meer auch den trockenen Sand mit dem nassen Sand als Gleichgewichtstraining nutzen.
  • Für etwas größere Kinder können Sie das Gleichgewicht trainieren, indem Sie Gymnastikmatten, Balancepads und Trampoline einsetzten und so beispielsweise einen kleinen Sportparcours aufbauen. So wird durch unterschiedliche Untergründe das Gleichgewicht trainiert und gefördert.
  • Lassen Sie die Kinder über einen kleinen Steg, ein Seil oder eine Bank balancieren, wer unsicher ist, wird dabei noch an die Hand genommen, nach und nach wird so das Gleichgewicht deutlich verbessert.

So trainieren Sie Balance und Körpergefühl

  • Spielerische Übungen können Sie mit den Kinder beispielsweise auf dem Pezzi-Ball durchführen. Dieser Ball fördert das Gleichgewicht enorm, da der Körper sich den Bewegungen immer wieder anpassen muss.
  • Mit kleineren Kindern können Sie sich zusammen auf den Ball setzten und versuchen, sich zusammen so auszubalancieren, dass der Ball möglichst ruhig steht.
  • Etwas größere Kinder können Sie bäuchlings auf den Ball legen und an den Füßen sicher. Nun rollen Sie den Ball langsam nach vorne und wieder zurück, natürlich nur so weit, wie das Kind dies toleriert. Auch seitliche Bewegungen sind möglich.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.