Alle Kategorien
Suche

Dachbleche verlegen - so geht's

Dachbleche können Sie selber verlegen, sofern Sie handwerklich etwas erfahren sind. Sie müssen allerdings auf eine stabile Unterkonstruktion achten.

Dachbleche können Sie selber verlegen
Dachbleche können Sie selber verlegen

Was Sie benötigen:

  • Gerüst
  • Leiter
  • Akkuschrauber
  • Stichsäge

Dachbleche haben den Vorteil, dass sie relativ kostengünstig sind und sich leicht verlegen lassen. Jeder, der ein wenig handwerklich begabt ist, kann Dachbleche verlegen. Es sind natürlich einige Punkte zu beachten. Schließlich soll das Dach dauerhaft dicht sein und nicht vom nächsten Sturm beschädigt werden.

So verlegen Sie Dachbleche

  1. Bevor Sie Dachbleche verlegen, müssen Sie die Unterkonstruktion überprüfen. In den meisten Fällen besteht die Unterkonstruktion aus Dachlatten. Beim jeweiligen Hersteller der Bleche können Sie erfahren, welcher maximale Lattenabstand zulässig ist.
  2. Moderne Dachbleche sind meistens sogenannte Trapezbleche. Die Profile haben nämlich eine Trapezform. Die Blechplatten sind verzinkt und mit einer Kunststoffschicht überzogen. Dadurch sind sie dauerhaft vor Korrosion geschützt.
  3. Dachbleche dürfen Sie keinesfalls mit einem Winkelschleifer zuschneiden. Dadurch würde die Schnittstelle so heiß, dass die Kunststoffbeschichtung schmilzt und die Platte dann nicht mehr ausreichend geschützt ist. Sie können die Dachbleche aber mit einer Blechschere oder mit einer Stichsäge schneiden.
  4. Einige Hersteller von Dachblechen bieten die Bleche auch nach Maß an. Das hat den Vorteil, dass Sie die Blechbahnen dann von der Traufe bis zum First in einer Länge verlegen können und sie nicht zurechtschneiden müssen.
  5. Mit dem Verlegen von Dachblechen beginnen Sie immer entgegen der Hauptwindrichtung. Die erste Platte muss dabei sehr exakt ausgerichtet werden, um einen geraden Verlauf der folgenden Platten zu gewährleisten. Die folgenden Platten müssen sich dann jeweils mit einem Trapezprofil überlappen.
  6. Befestigt werden die Dachbleche mit selbstschneidenden Schrauben, die mit einer Dichtung versehen sind. In jeder Dachlatte sollte in jedem zweiten Profiltal eine Schraube geschraubt werden. Am einfachsten geht es mit einem Akkuschrauber. Dabei müssen Sie das Drehmoment aber so einstellen, dass die Schrauben die Dachbleche nicht beschädigen.
  7. Nach dem Verlegen der Dachbleche müssen Sie den First mit entsprechenden Firstblechen verschließen. Die seitlichen Abschlüsse am Giebel werden mit Ortgangblechen verkleidet.
Teilen: