Alle Kategorien
Suche

Busfahrkarte verloren als Schüler - was tun?

Es ist ärgerlich, kann aber doch jedem mal passieren: die Busfahrkarte geht verloren. Das ist besonders für Schüler, die sie jeden Tag brauchen schlecht. Was kann man also als Schüler tun, wenn die Fahrkarte weg ist?

Busfahrkarte verloren: Das können Sie tun.
Busfahrkarte verloren: Das können Sie tun. © Kai_Niemeyer / Pixelio

Wenn die Busfahrkarte weg ist

Wer als Schüler jeden Tag mit dem Bus fährt, hat meistens eine  Monats- oder Jahresfahrkarte. Auf diese sollte jeder gut aufpassen, dennoch kann sie mal verloren gehen.

  • Bevor Sie in Panik verfallen, weil Sie oder Ihr Kind die Schülermonatsfahrkarte verloren haben, überlegen Sie erst einmal, eventuell gemeinsam mit Ihrem Kind, wo Sie sie verloren haben könnten. Es könnte ja in der Schule gewesen sein und mit etwas Glück hat sie ein Mitschüler oder Lehrer gefunden und im Sekretariat abgegeben. Fragen Sie oder Ihr Kind also auf jeden Fall erst einmal bei der Schulsekretärin nach, ob die Fahrkarte vielleicht abgegeben wurde.
  • Möglich ist auch, dass sie jemand zum Fundbüro gebracht hat, fragen Sie also auch dort nach, vielleicht haben Sie ja Glück und Sie bekommen Ihre Busfahrkarte wieder.
  • Wenn Sie im Bus verloren ging, rufen Sie beim zuständigen Verkehrsunternehmen an und erfragen Sie, wo eine im Bus verlorene Fahrkarte gegebenenfalls aufbewahrt wird und abgeholt werden kann. Fragen Sie auch beim Fahrer der entsprechenden Linie nach, vielleicht hat sie jemand bei ihm oder einem seiner Kollegen abgegeben und sie wird noch im Bus aufbewahrt.

Lässt sich eine verlorene Fahrkarte ersetzen?

  • Häufig ist jedoch eine verlorene Busfahrkarte nicht mehr auffindbar. Für solche Fälle gibt es mitunter in den Schulen Regelungen. Fragen Sie also im Sekretariat nach, ob es unter bestimmten Bedingungen eine Ersatzfahrkarte gibt.
  • Wenn Sie Ihre Fahrkarte direkt bei den zuständigen Verkehrsbetrieben gekauft haben, gelten im Normalfall die dortigen Reglungen. Diese sind oft von Kommune zu Kommune unterschiedlich. Manche Verkehrsbetriebe verlangen die vollen Kosten für eine neue Schülermonats- oder Schülerjahreskarte, manche stellen gegen eine Bearbeitungsgebühr, die unterschiedlich hoch ist, je nachdem, welcher Verkehrsbetrieb zuständig ist und ob es sich um eine Monats- oder Jahreskarte handelt, eine neue aus. Rufen Sie also bei Ihren zuständigen Verkehrsbetrieben an und erkundigen Sie sich, unter welchen Bedingungen es eine neue Fahrkarte gibt. 
  • Häufig finden Sie auch auf der Internetseite des zuständigen Betriebs Informationen. So weist etwa der Hamburger Verkehrsverbund HVV unter der Überschrift Abo-Service unter anderem darauf hin, dass Sie bei Verlust der Abo-Karte sofort eine Ersatzkarte erhalten, wenn Sie Passfoto und Ausweis mitbringen. Die Gebühr dafür kostet 10 Euro und wird vom Konto abgebucht. Bekommen können Sie Ihre Ersatzkarte jedoch nur bei bestimmten Service-Stellen.

Mit etwas Glück, je nachdem wo Sie wohnen, wird es also vielleicht gar nicht so teuer, falls die Busfahrkarte nicht ohnehin wieder auftaucht.

Teilen: