Alle Kategorien
Suche

Bratpfanne ganz ohne Fett nutzen - so klappt's

Sie möchten etwas ganz ohne Fett braten, aber wissen nicht wie? Im Folgenden lesen Sie, wie Sie in einer Bratpfanne auch ohne Fett braten können.

Mineralwasser eignet sich zum Braten.
Mineralwasser eignet sich zum Braten. © s.media / Pixelio

Ganz ohne Fett zu braten, ist gesund und vor allem gut, wenn man abnehmen möchte. Doch wie kann man in einer Bratpfanne ohne Fett braten? Am besten geht es, wenn Sie Mineralwasser benutzen. Lesen Sie im Weiteren, wie dies am besten geht.

Warum ganz ohne Fett braten?

  • Wenn Sie sich entscheiden, etwas in einer Bratpfanne ganz ohne Fett anzubraten, dann ist das in erster Linie gut für Ihre Figur. Wenn Sie Schnitzel und Steaks lieben, können Sie diese genauso gut in Wasser anstatt mit Öl oder Fett anbraten.
  • Mineralwasser ist außerdem viel gesünder als Fett und somit auch besser für den Körper.
  • Außerdem hat Mineralwasser auch einen Vorteil beim Abwaschen nach dem Essen: Eine Bratpfanne lässt sich viel leichter abspülen, wenn Sie nicht voller Fett ist.

Bratpfanne mit Mineralwasser benutzen - so geht's

Anstatt in einer Bratpfanne mit Fett zu braten, können Sie auch Mineralwasser nehmen. Glauben Sie nicht? Probieren Sie es einfach aus.

  1. Nehmen Sie eine gut beschichtete Bratpfanne zur Hand. Stellen Sie außerdem eine Flasche Mineralwasser bereit. Wichtig ist, dass das Mineralwasser einen hohen Kohlensäureanteil hat. Dies dient als Ersatz, wenn Sie ganz ohne Fett braten wollen.
  2. Heizen Sie die Pfanne nun mit einem bisschen Mineralwasser darin vor. Achten Sie darauf, dass die Pfanne und das Mineralwasser richtig schön heiß werden.
  3. Geben Sie anschließend das Fleisch, oder was Sie sonst anbraten möchten, in die Pfanne.
  4. Braten Sie alles wie gewohnt an.
  5. Würzen Sie ebenfalls wie gewohnt.
  6. Wenn das Wasser zwischendurch zu wenig ist, dann geben Sie erneut welches hinzu. Achtung: Benutzen Sie kein Kranwasser.

Guten Appetit.

Teilen: