Alle Kategorien
Suche

Käse schmelzen lassen - so geht's in der Pfanne

Wenn Sie Käse in der Pfanne schmelzen wollen, dann müssen Sie einiges beachten, um beim Käseschmelzen keine bösen Überraschungen zu erleben. In einer Bratpfanne können Sie Käse nur mit einem kleinen Trick schmelzen lassen.

Schmelzen Sie Käse in der Pfanne.
Schmelzen Sie Käse in der Pfanne.

Was Sie benötigen:

  • eine Bratpfanne
  • etwas Flüssigkeit (Wein, Brühe, Sahne oder Milch)
  • etwas Speisestärke

Warmer, geschmolzener Käse ist fast schon ein Labsal für die Seele, den Magen und den Gaumen. Lesen Sie hier, wie Sie die Köstlichkeit in einer Pfanne schmelzen lassen.

Cremiger Käse aus der Pfanne

  1. Damit Ihnen das Eiweiß, welches im Käse enthalten ist, nicht durch die direkte Hitzeeinwirkung der Pfanne verbrennt, müssen Sie für eine gleichmäßige Wärmeverteilung in der Bratpfanne sorgen, um das Milchprodukt schmelzen zu lassen.
  2. Aus diesem Grund geben Sie zuerst etwas Flüssigkeit in die Pfanne. Sie können wählen, ob Sie Ihren Käse in Wein, Sahne, Brühe oder Milch schmelzen wollen. Sie könnten zum Schmelzen des Milchproduktes auch etwas Wasser nehmen. Dann wird der Geschmack aber auch etwas verwässert.
  3. Lassen Sie die von Ihnen gewählte Flüssigkeit nicht zu heiß werden. Die Basis in der Pfanne sollte knapp unter dem Siedepunkt sein und höchstens simmern.
  4. Je feiner Sie den von Ihnen gewählten Käse reiben und je höher der Fettgehalt des Milchproduktes ist, desto schneller und einfacher läuft der Schmelzvorgang ab.

Das Milchprodukt in der Pfanne schmelzen

  1. Um zweihundert Gramm Käse zu schmelzen, benötigen Sie einen Teelöffel Speisestärke und drei Teelöffel einer anderen Flüssigkeit.
  2. Bei dieser anderen Flüssigkeit können Sie diejenigen wählen, die Sie schon zum Schmelzen des Milchproduktes in der Pfanne verwenden. Sie können aber auch Zitronensaft, Limettensaft oder Kirschwasser nehmen, und damit den Teelöffel Speisestärke glatt rühren.
  3. Da die Menge recht klein ist, können Sie die Speisestärke und die gewünschte Flüssigkeit gut in einem Eierbecher anrühren.
  4. Geben Sie den fein geriebenen Käse nach und nach unter ständigem Rühren in die Pfanne. Geben Sie erst wieder neuen Käse dazu, wenn sich das erste Milchprodukt mit der Flüssigkeit verbunden hat.
  5. Nach der Hälfte der Käsemenge rühren Sie die angerührte Speisestärke unter.
  6. Anschließend können Sie den restlichen Käse in der Pfanne schmelzen lassen.

Durch die Speisestärke behält Ihr Käse, den Sie in der Pfanne schmelzen, die Stabilität und kann nicht verbrennen oder zu einer zähen Masse denaturieren.

Teilen: