Alle Kategorien
Suche

Brandlöcher reparieren - Anleitung fürs Sofa

Brandloch im Sofa? Dann können Sie es neu beziehen lassen. Das kann aber oft so teuer werden, dass Sie sich ein neues Sofa dafür kaufen könnten. Hat Ihr Mieter das Loch in Ihr Sofa gebrannt, zahlt Ihre Hausratversicherung nicht unbedingt. Mit Geduld und Fingerspitzengefühl können Sie aber das Brandloch in Ihrem Sofa selber reparieren. Das geht schneller und erspart Ihnen viel Ärger.

So schön es sich auf einem Sofa liegt, so unschön ist ein Brandloch.
So schön es sich auf einem Sofa liegt, so unschön ist ein Brandloch.

Kleine Brandlöcher im Sofa flicken

Wie folgt können Sie vorgehen, wenn es sich nur um ein kleines Loch handelt, etwa das Brandloch von einer Zigarette. Zudem geht es nur in einem Sofa, das einen Bezug aus einem gewebten Stoff hat.

  1. Versuchen Sie, eine Stoffprobe vom Hersteller Ihres Sofas zu bekommen, wenn Sie eine solche Stoffprobe nicht glücklicherweise aufgehoben haben, als Sie sich eine Stoffprobe vor dem Kauf Ihres Sofas haben zuschicken lassen. Ist das nicht möglich, benutzen Sie gegebenenfalls auch ein Stück Stoff von einer Stelle Ihres Sofas, die man nicht sieht.
  2. Ziehen Sie Fäden aus dieser Stoffprobe. Entfernen Sie die verbrannten Stoffteile am Lochrand mit einer kleinen spitzen Schere (Nagelschere), sodass alle schwarzen verbrannten Teile verschwunden sind. Oder fügen Sie die Fäden so gut ein, dass die schwarzen Teile unter den Fäden verborgen liegen. Dann besteht aber die Gefahr, dass die geflickte Stelle leicht erhoben ist und deswegen auffällt.
  3. Benutzen Sie Kleber  (Stoffkleber), den Sie auf der Unterseite der Fäden anbringen. Aber achten Sie darauf, dass der Kleber unter den ins Loch eingewebten Fäden trocknet, weil auf der Oberfläche der Kleber als stärker glänzend die geflickte Stelle markieren würde. Arbeiten Sie "stochernd" (mit einer dicken Nadel oder mit einem Nahtauftrenner), wenn Sie den Kleber, der wohl notgedrungen da und dort hervorschaut, nach unten stochern wollen, sodass man ihn nicht mehr sieht. Gehen Sie sparsam mit Kleber um.
  4. Verweben Sie die Fäden über dem Loch, achten Sie darauf, dass ein hellerer Faden auch von Ihnen mit einem helleren Faden aus der Stoffprobe weitergeführt wird. Unser Auge ist verdammt gut und macht solche Unregelmäßigkeiten sofort als störend aus. Hierfür brauchen Sie wohl am meisten Fingerspitzengefühl.
  5. Mit viel Geduld steht Ihr Sofa wie neu da und Sie können Ihre Freunde (glücklichstenfalls vergeblich) raten lassen, wo Sie Ihr erfolgreiches Flickwerk vollbracht haben.

Reparieren Sie größere Löcher

Ist das Loch im Sofa größer, schneiden Sie sich die Stoffprobe so zurecht, dass Sie auf das Loch passt und bearbeiten Sie mit der Nadel, dessen Spitze Sie in (transparenten) Kleber getaucht haben, besonders sorgfältig die Ränder, sodass der Übergang möglichst gut kaschiert wird.

Teilen: