Alle Kategorien
Suche

Boom-Boom - die Zubereitung des Cocktails gelingt so

Der Boom-Boom ist mittlerweile ein Trendcocktail, weil er einfach erfrischend schmeckt und schnell zuzubereiten ist. Auch eine Variation mit Tequila können Sie im Handumdrehen selber machen, wobei diese ebenso ihre Vorzüge besitzt.

Der Boom-Boom-Cocktail schmeckt im Sommer erfrischend.
Der Boom-Boom-Cocktail schmeckt im Sommer erfrischend.

Was Sie benötigen:

  • 1/4 Wodka (bevorzugt "Absolut")
  • 3/4 Sprite
  • Eiswürfel
  • Ananas
  • Messer
  • Glas
  • Tequila-Boom-Boom:
  • 1/4 Tequila
  • 3/4 Sekt
  • Strohhalm
  • Zitrone
  • Messer

Boom-Boom - Rezeptanleitung für den erfrischenden Drink

  1. Für die Zubereitung des "Boom-Boom" benötigen Sie keinen Shaker. Verwenden Sie anstelle des Shakers stattdessen sofort das Glas und füllen Sie es zu einem Viertel mit Wodka. Besonders empfehlenswert ist beispielsweise "Absolut"-Wodka, denn der Geschmack ist recht intensiv und eignet sich hervorragend zur Herstellung des schmackhaften und erfrischenden Cocktails. Auch ein paar Eiswürfel sollten Sie in das Glas geben.
  2. Jetzt gießen Sie nun die Sprite in das Glas hinein.
  3. Abschließend schneiden Sie noch ein Stück Ananas mithilfe eines Messers zurecht und geben es zu guter Letzt in das Glas. Aufgrund der Sprite fängt die Ananas schließlich an zu prickeln, sodass der Cocktail auf der Zunge äußerst spritzig ist.

Spritzigen Tequila-Boom-Boom zubereiten - so geht's

  1. Der spritzige "Tequila-Boom-Boom" ist ebenfalls einfach in der Zubereitung. Dafür füllen Sie zunächst den Tequila in das Cocktailglas, sodass es zu einem Viertel damit gefüllt ist.
  2. Für das zusätzliche Prickeln des erfrischenden Tequila-Cocktails gießen Sie nun auch den Sekt als weitere Cocktailzutat in das Cocktailglas hinein.
  3. Pressen Sie jetzt noch den Saft einer halben (bevorzugt unbehandelten) Zitrone aus und schneiden Sie weiterhin noch eine Zitronenscheibe als Dekoration zurecht.
  4. Füllen Sie jetzt auch den Zitronensaft der halben Zitrusfrucht in das Cocktailglas.
  5. Zum Abschluss schneiden Sie nun noch die Zitronenscheibe an einer Seite ein und stecken diese zum Abrunden des Cocktails auf den Glasrand, sodass dieser passend zum Drink dekoriert ist.
  6. Als Letztes stecken Sie noch einen Strohhalm in das Cocktailglas und servieren den schmackhaften "Tequila-Boom-Boom".
Teilen: