Alle Kategorien
Suche

Blutflecken aus weißer Wäsche entfernen - so geht's

Blutflecken aus weißer Wäsche zu entfernen, kann sich als schwierig erweisen, wenn das Blut eingetrocknet ist. Ist der Fleck jedoch noch frisch, kann man ihn ohne Probleme mit Wasser entfernen.

Fleckenfreie weiße Wäsche strahlt Sauberkeit aus.
Fleckenfreie weiße Wäsche strahlt Sauberkeit aus.

Was Sie benötigen:

  • Kernseife
  • Fleckensalz
  • Nagelbürste

Die Blutflecken grob auswaschen

Bevor Sie die mit Blut befleckte Wäsche in der Waschmaschine waschen, sollten Sie die Blutflecken grob aus weißer Wäsche entfernen. Dies gelingt Ihnen am besten, wenn die Blutflecken noch frisch sind. Es ist daher zu empfehlen, Blutflecken sofort zu entfernen, wenn Sie diese bemerken.

  • Spülen Sie die Blutflecken aus weißer Wäsche mit viel kaltem Wasser aus. Halten Sie die Wäsche dazu unter fließendes Wasser. Reiben Sie dabei etwas den Stoff aneinander oder reiben Sie mit den Fingern. Oft können Sie frische Blutflecken vollständig mit kaltem Wasser auswaschen.
  • Sind die Blutflecken schon älter, sollten Sie die Wäsche einweichen. Versuchen Sie dies zuerst wieder nur in kaltem Wasser, das Sie in eine Schüssel oder das Waschbecken geben, und tauchen Sie die Wäsche mit dem Fleck darin ein. Lassen Sie die Wäsche mindestens eine Stunde oder sogar über Nacht darin liegen. Versuchen Sie dann den Fleck unter fließendem Wasser rauszuwaschen. Dazu können Sie auch eine Nagelbürste zu Hilfe nehmen, wenn die Wäsche nicht zu empfindlich ist.
  • Gelingt dies nicht, weil die Blutflecken zu alt sind, sollten Sie sie mit Wasser und Kernseife vorbehandeln. Befeuchten Sie dazu die Blutflecken großzügig mit kaltem Wasser und reiben Sie mit einem Stück Kernseife darüber. Lassen Sie das Ganze einweichen und waschen Sie es danach unter fließendem Wasser aus. Nun reiben Sie die Blutflecken erneut mit Kernseife ein und waschen die Wäsche in der Waschmaschine.
  • Eine andere Möglichkeit zur Vorbehandlung ist die Benutzung von Fleckensalz. Auch wenn Sie es laut Verpackung nicht direkt auf die Wäsche geben sollen, hilft es manchmal doch nur so. Verwenden Sie es ebenso wie die Kernseife.

Mit der Waschmaschine Fleckenreste aus weißer Wäsche entfernen

Eingeweichte Blutflecken oder Fleckenreste in weißer Wäsche können Sie mit der Waschmaschine rauswaschen.

  • Füllen Sie die Waschmaschine nicht zu voll, damit die Wäsche auch wirklich sauber wird.
  • Verwenden Sie ein langes Programm mit möglichst hoher Temperatur - je nachdem, wie Ihre Wäsche dies verträgt.
  • Geben Sie der weißen Wäsche zusätzlich Fleckensalz zum Waschmittel dazu, um die Blutflecken restlos entfernen zu können.

Sollte nach dem Waschen noch etwas von den Blutflecken übrig sein, können Sie die ganze Prozedur inklusive Einweichen wiederholen, bis die Wäsche strahlend weiß ist.

Teilen: