Alle Kategorien
Suche

Bizeps und Trizeps - Funktion der Muskeln anschaulich erklärt

Wie bei vielen Muskelgruppen, sind auch die Armmuskeln Bizeps und Trizeps Gegenspieler. Beide haben ihre bestimmte Funktion und sind oft gemeinsam an Bewegungen beteiligt.

Die Armmuskeln als Gegenspieler.
Die Armmuskeln als Gegenspieler.

Die Funktion der Muskeln lässt sich oft nur komplex erklären. Ein besonders gutes Beispiel liefern hier Bizeps und Trizeps, die als Antagonisten (Gegenspieler) im Oberarm agieren.

So funktioniert der Bizeps

  • Der Musculus Bizeps brachii (Armbeuger) ist für die Beugung Ihres Oberarmes im Ellenbogen und für das Abspreizen, Anziehen und nach innen Drehen des Schultergelenkes verantwortlich.
  • Die Bezeichnung Bizeps zeigt Ihnen bereits, dass er zweiköpfig ist und seine Ursprünge an zwei unterschiedlichen Stellen des Schultergelenkes hat.
  • Durch die unterschiedliche Lage der Ursprünge ist dieser Muskel für Dreh-, Hebe- und Abspreizbewegungen in der Schulter verantwortlich.
  • Der Ansatz beider Köpfe des Muskels befindet sich unterhalb des Ellenbogengelenkes am Speichenknochen. Somit ist er auch im Ellenbogen für die Beugung zuständig.
  • Um die Funktion anschaulich zu erklären, können Sie sich ein Taschenmesser als Hilfe nehmen. Die Feder, die das Taschenmesser schließt, könnte hierbei dem Bizeps entsprechen. 

Der Trizeps als Antagonist

  • Der Musculus Triceps brachii (Armstrecker) ist der Gegenspieler des Armbeugers.
  • Zwei seiner drei Muskelköpfe entspringen am rückseitigen Oberarmknochen, während der lange Kopf an der Unterseite des Schulterblattes entspringt.
  • Alle drei Köpfe des Trizeps setzen am Hakenfortsatz der Elle an, also unterhalb Ihres Ellenbogens.
  • Somit streckt der Trizeps Ihren Ellenbogen und zeichnet verantwortlich für das Rückziehen und Heranziehen des Oberarmes.
  • Wie beim Bizeps können Sie wieder das Taschenmesser als Anschauung nehmen, denn wenn die Schneide ausgeklappt wird, währe dies die Arbeit, die der Trizeps verrichtet.
  • Da beide Muskeln zusammenspielen, ist es auch bei Ihrem "Modell" erklärbar. Ohne die Mechanik, die die Schneide führt, würde sich das Messer weder richtig aus- noch einklappen lassen.
  • Wenn Sie also den Bizeps benutzen, hält der Trizeps dagegen und dehnt sich aus. Umgekehrt dehnt sich der Bizeps, wenn Sie Ihren Trizeps nutzen.
  • Auch bei Liegestützen können Sie das Zusammenspiel der Muskeln bemerken, halten Sie mitten in der Bewegung inne, werden beide Muskeln nach einer kurzen Zeit beginnen zu schmerzen oder zu zittern.

Sie können für die Funktion natürlich auch andere Beispiele suchen. Sobald Sie etwas vom Körper wegschieben, nutzen Sie vorwiegend Ihren Armstrecker und wenn Sie etwas zu sich heranziehen, den Armbeuger.

Teilen: