Alle Kategorien
Suche

Bindehautentzündung - Hausmittel richtig anwenden

Die Augen sind rot, brennen und tränen. Eine Bindehautentzündung ist sehr unangenehm und man fängt sie sich recht schnell ein. Es gibt aber gute Hausmittel, um die Entzündung zu lindern.

Eine Bindehautentzündung ist sehr unangenehm.
Eine Bindehautentzündung ist sehr unangenehm.

Was Sie benötigen:

  • Kamille
  • Lindenblüten
  • Zinnkraut

So gehen Sie der Bindehautentzündung an den Kragen

Eine Bindehautentzündung wird auch Konjunktivitis genannt. Die Augen jucken, brennen und tränen. Man hat das Gefühl, einen Fremdkörper im Auge zu haben.

  • Sie kann viele Auslöser haben: Make-up, Kontaktlinsen, Zugluft oder auch Allergien. Bevor Sie mit Hausmitteln an die Bindehautentzündung herangehen, sollten Sie zu einem Augenarzt gehen. Erst sollte die Diagnose gestellt werden.
  • Tragen Sie in der Zeit der Bindehautentzündung kein Make-up oder ähnliches auf die Augen auf. Schützen Sie sie vor Zugluft und versuchen Sie, nicht an den Augen zu reiben.
  • Hilfreich ist ein Kamillendampfbad für die Augen. Besorgen Sie sich Kamillenblüten zum Beispiel aus der Apotheke und übergießen Sie sie mit heißem Wasser. Lassen Sie das Wasser etwas abkühlen, nehmen Sie ein Handtuch und führen es sich über den Kopf, wie bei der Inhalation bei einer Erkältung. Die Kamille wirkt entzündungshemmend und beruhigt die Augen.
  • Sie können für Ihre Augen auch für wohlige Raumluft sorgen. Verwenden Sie ein ätherisches Öl, beispielsweise Kamille. Durch eine angenehme Raumluft werden die Augen nicht noch mehr gereizt. Rauchen Sie nicht, das irritiert die Augen noch mehr.
  • Spülen Sie Ihre Augen mehrmals täglich mit Zinnkraut (gibts in der Apotheke). Auch das Zinnkraut wirkt entzündungshemmend und beruhigt die Augen.
  • Wenn Sie geschwollene Augen haben, liegt das an der Gewebeablagerung durch zu viel Flüssigkeit. Das können Sie lindern durch Lindenblüten. Kochen Sie den Lindenblütentee und sieben ihn ab. Tauchen Sie ein Baumwolltuch in den Tee und legen es sich auf die Augen. Auch eine Auflage mit Kamille hilft gegen die Schwellung.
  • Trinken Sie viel Wasser oder Kräutertees. Das spült die Nieren gut durch, sodass die Flüssigkeit im Gewebe wieder abfließen kann.

Mit einer Bindehautentzündung ist nicht zu spaßen. Sie werden auch etwas Geduld haben müssen. So schnell wird die Rötung nicht weggehen. Mit den Hausmitteln können Sie sich aber etwas Linderung verschaffen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.