Alle Kategorien
Suche

Trockene Augen mit einem Hausmittel selber behandeln

Viele Menschen kennen das: Die Augen sind trocken, brennen und jucken. Trockene Augen neigen zu Bindehautentzündungen, sehr unangenehm ist das häufig auftretende Fremdkörpergefühl im Auge. Mit Hausmitteln können Sie gegen trockene Augen vorgehen.

Augentrost ( u.r.) hilft gegen trockene Augen.
Augentrost ( u.r.) hilft gegen trockene Augen.

Was Sie benötigen:

  • Augentrost
  • Teebeutel (Schwarzer Tee)
  • Kamillentee

Wie Sie trockene Augen lindern

  • Wenn Sie trockene Augen haben, produzieren Ihre Tränendrüsen nicht genügend Flüssigkeit. Als Erste Hilfe gegen trockene Augen hilft Blinzeln. Blinzeln Sie mehrmals hintereinander.
  • Die Hauptursache für trockene Augen ist Stress. Entspannen Sie sich regelmäßig. Lernen Sie eine Entspannungsmethode, z.B. Autogenes Training, und üben Sie zweimal täglich.
  • Auch Packungen mit Augentrost oder Kamille sind ein bewährtes Hausmittel gegen trockene Augen. Dabei können Sie sich auch entspannen.
  • Ein bewährtes Hausmittel gegen Augenprobleme ist Augentrost. Machen Sie sich einen Augentrosttee, indem Sie 1 Esslöffel Augentrostkraut aus dem Kräuterladen oder Ihrer Apotheke mit einem Viertel Liter kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Tränken Sie dann einen Waschlappen mit dem abgekühlten Augentrosttee, drücken Sie den Waschlappen etwas aus und legen ihn auf die Augen. Bleiben Sie etwa 20 Minuten ruhig liegen und lassen Sie den Augentrosttee einwirken.
  • Wenn Augentrost nicht in Ihrer Hausapotheke vorhanden ist, können Sie als Hausmittel gegen trockene Augen genauso Kamillentee anwenden.
  • Oder nehmen Sie zwei benutzte Teebeutel Schwarztee und legen Sie sie abgekühlt auf Ihre Augen. Dies wirkt erfrischend und hilft gegen trockene Augen.
  • Auch das altbewährte Schönheitsmittel Gurkenscheiben, die auf die Augen gelegt werden, hilft gegen trockene Augen.
  • Meiden Sie trockene Heizungsluft und Zug, denn das trocknet Ihre Augen noch mehr aus.
  • Trinken Sie ausreichend Flüssigkeit, d.h. ca. 2 Liter Wasser täglich.

Was tun, wenn die Hausmittel nicht helfen

  • Die Ursache für trockene Augen ist, dass zu wenig Tränenflüssigkeit produziert wird oder die Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit gestört ist.
  • Trockene Augen können bei verschiedenen Erkrankungen als Symptom auftreten. Wenn die Hausmittel gegen trockene Augen nicht helfen, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen und die Ursache für Ihre trockenen Augen abklären lassen.
Teilen: