Alle Kategorien
Suche

Bielefelder Kennhühner kaufen - was Sie dabei beachten sollten

Bielefelder Kennhühner sind Rassehühner, die erst 1976 von ihrem Züchter dem interessierten Publikum vorgestellt wurden und den Namen anhand ihrer Ursprungsstadt erhielten. Möchten Sie Hühner als Anfänger kaufen, ist diese Hühnerrasse wegen der leichten Haltung genau die Richtige für Sie.

Rassehühner wegen der Wirtschaftlichkeit aussuchen
Rassehühner wegen der Wirtschaftlichkeit aussuchen

Aussehen vom Bielefelder Kennhühner

  • Die Bielefelder Kennhühner gehören zu den großen Hühnerrassen, bei denen die Wirtschaftlichkeit beim Kaufen im Vordergrund steht. So werden Sie sehen, dass das Federvieh einen großen Bauch besitzt, der bei einer sehr guten Legeleistung von Wichtigkeit ist.
  • Sowohl Hähne als auch Hennen besitzen eine breit gewölbte Brust und kürzere, kräftig gelbe Beine, sodass sie plump erscheinen. Schauen Sie sich den Kopf der Tiere an, wird Ihnen auffallen, dass sie ein rotes Gesicht besitzen und der Kamm sowie die Kehl- und Ohrlappen in gleicher Färbung vorkommen. Die Augen sind orangefarben und zeigen den lebhaften Charakter der Hühner.
  • Die Bielefelder Kennhühner weisen einen ruhigen und zutraulichen Charakter auf. Bei guter Haltung wachsen sie sehr schnell und sind wenig anfällig in der kalten Jahreszeit. Dabei erreichen sie ein Gewicht von bis zu vier Kilogramm und können ungefähr 230 Eier im Jahr legen, die bis zu 60 Gramm schwer sein können.

Beachtenswertes beim Kaufen der Rassehühner

  • Wählen Sie eine Hühnerschar von mindestens fünf Tieren aus. Als optimale Gruppe gilt ein Hahn mit vier Hühnern, die Sie auch schon im Kükenalter kaufen können.
  • Schauen Sie sich die Bielefelder Kennhühner als Küken an. Dabei wird Ihnen auffallen, dass sich die Tiere durch ihr Federkleid unterscheiden lassen. So erkennen Sie junge Hähne an einem weißen Punkt auf dem Kopf, den man auch Sperberfleck nennt, und an einem Flaumkleid mit ockergelber Farbe, das einen hellen Streifen am Rücken vorweist. Dagegen sind Hennenküken hellbraun, besitzen einen dunkelbraunen Streifen und ebenfalls einen hellen Kopftupfer.
  • Immer mehr Menschen möchten Legehennen kaufen und im Garten halten, um eigene Bio-Eier …

  • Achten Sie beim Kaufen darauf, dass das Geflügel gesund erscheint. Ständiges Kratzen und federlose Stellen am Körper können auf Parasiten hinweisen.
  • Überprüfen Sie die Fußringe des Geflügels, um herauszufinden, wie alt die Bielefelder Kennhühner sind. Beachten Sie, dass die Legeleistung einer Henne bereits im Alter von zwei Jahren zurückgeht, sodass es besonders vorteilhaft für Sie ist, das Federvieh als Junghuhn zu erwerben.
Teilen: