Alle Kategorien
Suche

Beim Sex länger durchhalten - Tipps

Wenn Sex für Sie als Mann immer nur ein Kurzzeitvergnügen ist, sollten Sie sich vielleicht einmal näher damit beschäftigen, wie Sie beim Sex länger durchhalten können. Dabei müssen Sie nicht immer gleich zu Viagra & Co. greifen. Ein paar einfache Tipps helfen Ihnen vielleicht schon weiter.

Langer Sex ist ein erstrebenswertes Ziel.
Langer Sex ist ein erstrebenswertes Ziel.

Damit beim Sex nicht nach 2 Minuten Schluss ist, sollten Sie lange genug eine Erektion halten können und auch einen zu schnellen Orgasmus vermeiden. Für beides gibt es Möglichkeiten des Trainings.

Ein paar Tipps für eine länger anhaltende Erektion

  • Das größte Sexualorgan des Menschen ist nicht sein primäres Geschlechtsteil, sondern das Gehirn. Dort werden die Reize verarbeitet, die dazu führen, dass sexuelle Erregung stattfindet. Daraus folgt, dass Sie zuallererst "bei der Sache sein" müssen - also den Kopf für Sex auch frei haben.
  • Die Erektion hängt direkt vom Grad der sexuellen Erregung ab. Es ist deshalb notwendig, auch offen über Sex sprechen zu können, um Dinge, die Sie "abtörnen" oder kalt lassen zu benennen und gemeinsam mit Ihrer Partnerin zu vermeiden. Je mehr Reize Sie von außen bekommen, die Ihr Gehirn als sexuell stimulierend wertet, desto länger und intensiver wird Ihre Erektion sein.
  • Wenn Sie Ihre Erektion erst einmal verloren haben, ist es schwieriger, sie wieder zu bekommen, als wenn Sie diese dauerhaft halten. Sorgen Sie immer wieder für kleinere Reize am Penis, auch wenn vielleicht beim Sex mal eine Zeit lang die Frau im Mittelpunkt steht.
  • Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und dies gilt auch für den Sex. Je mehr aber Sex zur Gewöhnung wird, desto weniger erregend werden Sie ihn finden und desto weniger lange werden Sie eine Erektion halten können. Sie sollten öfter die Orte, Uhrzeiten und Stellungen für den Sex wechseln, um möglichst wenig Gewohnheiten entstehen zu lassen. Holen Sie sich durch entsprechende Ratgeberbücher Tipps, wie Sie den Sex interessanter gestalten können.

So können Sie beim Sex länger durchhalten

  • Wenn Sie als Mann beim Sex zu schnell zum Orgasmus kommen, sind zunächst einmal die Reize am Penis einfach zu hoch. Dem können Sie mit einem Kondom abhelfen. Wenn Sie nach sehr kurzer Zeit in der Vagina zum Orgasmus kommen und dies gar nicht wollen, sollten Sie den Penis vorher aus der Scheide ziehen und etwas Abregung abwarten. Durch die kleinen Pausen können Sie wesentlich länger durchhalten.
  • Achten Sie auf Ihren Erregungsgrad. Während des Geschlechtsverkehrs sollten Sie darauf achten, von der Vagina nicht zu sehr gereizt zu werden. Das können Sie steuern, indem Sie andere Bewegungen ausführen oder auch mit ihren Händen Ihre Partnerin in ihren Bewegungen etwas "einbremsen". Denn die Frau kann nicht wissen, wie sehr oder wenig Sie durch ihre Bewegungen erregt werden.
  • Der Grad der Erregung bei Mann und Frau während des Geschlechtsverkehrs ist je nach Stellung und nach Art der Bewegungen höchst unterschiedlich. Es empfiehlt sich, Stellungen zu wählen, bei denen die Erregung für Sie nicht zu schnell zu groß wird. Die "Löffelchenstellung" soll für Mann und Frau einigermaßen gleich erregend sein.
  • Onanieren Sie vor dem Sex. Dies können Sie auch mal gemeinsam mit Ihrer Partnerin tun. Dadurch bauen Sie Spannungen ab und werden für den nächsten Orgasmus längere Zeit brauchen.
  • Gewissermaßen "auf Knopfdruck" zum Orgasmus zu kommen, kann man trainieren. Dafür onanieren Sie immer so weit, bis Sie kurz vor dem Höhepunkt sind, und hören dann für einige Sekunden auf. Dies wiederholen Sie mehrfach, sodass sich für Ihren Erregungsgrad eine wellenförmige Kurve ergibt. Je öfter Sie dies trainieren, desto mehr werden Sie merken, dass Sie diese Kurve auch bewusst steuern können und dadurch viel länger durchhalten, bevor Sie zum Orgasmus kommen.
  • Und der wertvollste unter allen Tipps: Reden Sie mit Ihrer Partnerin - auch während des Geschlechtsverkehrs. Wenn Sie wissen, wie erregt Ihre Partnerin schon ist und oder ob Sie kurz davor ist, einen Orgasmus zu bekommen, können Sie Ihren eigenen Erregungsgrad an sie anpassen.
Teilen: