Alle Kategorien
Suche

Wie komme ich später? - Harmonisches Miteinander erreichen

Nicht nur einige Männer, leiden unter dem Problem, dass sie einen frühzeitigen Orgasmus bekommen, und so ihre Partnerin nicht immer befriedigen können. Auch so manche Frau kennt das Problem. Hier finden Sie Tipps und Tricks für beide Geschlechter in der Frage: Wie komme ich später?

So können Sie Sex länger genießen.
So können Sie Sex länger genießen.

So kommen Männer später

    • Diese Methoden sind keine Rezepte, die jedem helfen werden. Welche Methode Ihnen am meisten zusagt, müssen Sie selbst heraus finden. So können Sie z.B. spezielle Kondome verwenden, die mit einer integrierten Creme für eine spätere Ejakulation sorgen. Stattdessen helfen auch dickere Kondome, die für geringen Kontakt sorgen und so weniger stimulieren.
    • Es gibt auch Sprays die Sie 10 Minuten vor dem Akt auf die Eichel sprühen.
    • Neben Kondomen und Sprays gibt es auch einige Hausmittel, um beim Sex später zu kommen. Das Tempo spielt eine wichtige Rolle. Lassen Sie es langsamer angehen und setzen Sie mehr auf kurze Stöße und langsame Bewegungen, das zögert den Orgasmus hinaus. Wer lieber temporeichen Sex mag, kann zwischendurch ruhige Phasen einbauen, um wieder etwas herunter zu kommen. Hier können auch kleine Pausen helfen, in denen man die Partnerin Oral befriedigen könnte.
    • Verschiedene Stellungen können Ihnen ebenfalls helfen. Finden Sie heraus, welche Stellung für Sie am geeignetsten ist, um die Ejakulation möglichst lange aufzuhalten.
    • Manche Männer schwören auf einen Orgasmus beim Vorspiel oder Selbstbefriedung vor dem Sex. Bis zum zweiten Orgasmus sollen sie länger durchhalten können. Andere Männer haben dadurch aber auch Erektionsschwierigkeiten. Ob diese Methode zu Ihnen passt, finden Sie am besten bei der Selbstbefriedigung heraus. So können Sie auch heraus finden, wie ihr Körper auf verschiedene Reize reagiert und wie sie Ihre Stimulation herunterschrauben können.
    • Trainieren Sie Ihre Beckenbodenmuskulatur. Manchen Männern hilft es, später zu kommen, wenn sie die Muskelpartie beim Sex anspannen.
    • Auch einige andere Techniken versprechen Erfolg. Sie können ihren Penis vor der Ejakulation mit Daumen und Zeigefinger direkt hinter der Eichel zusammendrücken, bis sich der Druck verringert. Dies sollte aber keine Schmerzen verursachen. Hierbei können Sie auch Ihre Partnerin integrieren.
    • Die zweite Technik funktioniert ebenfalls besser, wenn Sie Ihre Partnerin mit einbeziehen. Üben Sie einen leichten Zug am Hoden aus, mit gleichzeitigen Druck auf den Damm. Dies fördert nebenbei auch die Erektion.
    • Wenn alle Hausmittel und auch die kostenpflichtigen Methoden nicht helfen, verspricht Tom Berger Erfolg. Seine Methode befasst sich mit dem PC-Muskel am Penis und wie man diesen trainieren kann. Sein Buch kann man als e-book für 27,70 Euro kaufen. Darin geht es um gute und schlechte Stellungswechsel, um den persönlichen Trainingsplan und um SOS Notfall Tipps. Berger verspricht eine Rückerstattung für den Kaufpreis, wenn seine Methode nicht funktionieren sollte.

    So zögern Frauen ihren Orgasmus hinaus

    • Kurz bevor eine Frau merkt, dass sie ihren Höhepunkt erreicht, kann man auch hier eine Pause einlegen. Mit Massagen oder Oralsex für den Mann. Mit Pausen können manche Frauen sich auch mehr Ausdauer antrainieren.
    • Lernen Sie sich durch Selbstbefriedung besser kennen. Finden Sie heraus, welche Bewegungen Sie am liebsten mögen und versuchen Sie, sich selbst zu Pausen aufzufordern.
    • Um klitorale Orgasmen frühzeitig zu vermeiden helfen Stellungen, die für weniger Reibung sorgen und so die Klitoris nicht direkt stimulieren.
    • Ein verkürztes Vorspiel kann ebenfalls helfen um später zu kommen.
    Teilen: