Alle Kategorien
Suche

Behinderte - Spiele mit Sehbehinderten gelingen so

Im Spiel können viele Menschen ihre Sorgen vergessen. Das ist bei Behinderten nicht anders. Einfache Rate- oder Brett-, Sport- oder auch Denkspiele machen auch Menschen Spaß, die nicht sehen können. Nur müssen diese an die besonderen Anforderungen angepasst sein.

Farbe ist unwichtig - die tastbaren Punkte dagegen schon
Farbe ist unwichtig - die tastbaren Punkte dagegen schon

Mit Blinden oder Sehbehinderten zu spielen, bedeutet, dass die Sinne wie das Hören oder das Fühlen die Augen ersetzen müssen. Beim Goalball sorgen kleine Glöckchen im Ball für einen Ton. So können auch Blinde mit diesem Ball erstaunlich gut umgehen.

Spiele und Spaß für Sehende und Nichtsehende

  • Am einfachsten und ohne notwendiges Zubehör können Sie mit Blinden und Sehbehinderten alles spielen, bei dem es um reine Wort- oder Ratevarianten geht. „Ich packe meinen Koffer“ oder andere Buchstaben- und Wortspiele allein reichen aber nicht aus. Sie sind gut im Restaurant, aber in der Schule oder zu Hause möchten auch Blinde mehr ausprobieren.
  • Für gemeinsame Würfelspiele ist es wichtig, dass sowohl der Würfel als auch das Spielfeld ertastbar sind. Extragroße Würfel mit ertastbaren Punkten oder mit reliefartigen Figuren machen das Würfeln für Menschen mit Handicap möglich. Auch Klassiker wie Mühle, Dame oder auch Domino sind so gestaltet, dass die Hände sehen und nicht die Augen. 
  • Wenn Sehende und Nichtsehende zusammen spielen wollen, sind leider die „normalen“ Varianten für die einen nicht geeignet und die speziellen für die anderen optisch nur wenig attraktiv. Volker Lendeckel (verheiratet mit einer blinden Frau) baut daher die üblichen Spiele blindengerecht um. Denn Steine dürfen nicht verrutschen, das Spielfeld muss reliefartig gestaltet sein und die verschieden farbigen Figuren sollen ebenfalls durch Fühlen, also taktil, unterscheidbar sein.
  • Wenn Sie sich für solche Möglichkeiten interessieren, so finden Sie unter der Website Velen Integrationsspiele sowohl Angebote direkt zum Kauf als auch ein Interview mit Erika und Volker Lendeckel.

Behinderte - Blinde spielen nicht weniger gern

  • Speziell für Sehbehinderte gibt es inzwischen eine Reihe an Spielen, die extra angepasst wurden. Kartenspiele können Sie sowohl für Kinder als auch Erwachsene erwerben. Die Karten sind mit Braille-Schrift versehen oder für noch schwach Sehende mit extragroßen Symbolen. Skat- und Rommee-, aber auch Schafskopfkarten sind zu haben.
  • Selbst Schachbretter sind als Steckbretter besonders ausgestattet. Die schwarzen Figuren unterscheiden sich von den weißen durch eine kleine Kugel, die aufgesetzt ist. Im Deutschen Blinden- und Sehbehinderten-Schachbund e. V. sind die leidenschaftlichen Spieler organisiert.
  • Auch der bereits erwähnte Goalball ist bei blinden Kindern und Erwachsenen sehr beliebt. Es ist erstaunlich, wie gut die Sehbehinderten mithilfe des kleinen Klingeltons im Inneren des Balls diesen orten können. Die Sportart wird immer beliebter. Es spielen zwei Mannschaften gegeneinander, der Ball muss im gegnerischen Tor landen. Sowohl nationale als auch internationale Meisterschaften werden ausgetragen. 
Teilen: