Alle Kategorien
Suche

Auspuffkrümmer ausbeulen - so machen Sie es selbst

Eine Beule im Auspuffkrümmer ist schnell geschehen und auch sehr ärgerlich. Mit etwas Glück können Sie die Beule wieder entfernen. Ausbeulen ist immer auch mit Glück verbunden, denn jede Beule ist anders.

Beulen Sie den Krümmer selber aus.
Beulen Sie den Krümmer selber aus.

Was Sie benötigen:

  • Heißluftföhn
  • Eisspray
  • Stahlkugel
  • Wasser
  • Stopfen
  • Tiefkühltruhe
  • Heißkleber
  • PINS
  • Ausbeulzange
  • Spezialwerkzeuge

So können Sie einen Auspuffkrümmer ausbeulen

Es gibt grundsätzlich verschiedene Methoden, wie Sie eine Beule aus Blech, also auch aus einem Auspuffkrümmer, beseitigen können. Einige Methoden des Ausbeulens sind für Laien sehr gut geeignet, andere werden besser von einem Profi angewendet.

  • Beulen können aus Blech einfach wieder herausspringen. Diese Methode klappt meistens nicht bei einem Auspuffkrümmer, sollte aber versucht werden, bevor Sie mit dem Ausbeulen beginnen. Erhitzen Sie die Beule mit einem Heißluftföhn und sprühen Sie danach mit Eisspray darauf. Das kann dazu führen, dass das Blech wieder in die ursprüngliche Form zurückspringt und Sie können dabei nichts kaputtmachen.
  • Ein anderer Weg des Ausbeulens eines Auspuffkrümmers ist, ihn auszubauen und eine Stahlkugel die einen passenden Durchmesser hat hindurch zu treiben. Das Problem ist nur eine entsprechende Kugel zu finden. Außerdem besteht das Risiko, das die Kugel sich verklemmt und nicht mehr aus dem Krümmer zu entfernen ist.
  • Wenn der Auspuffkrümmer klein ist und Sie eine große Tiefkühltruhe haben, können Sie auch Wasser in den Auspuffkrümmer füllen und diesen mit passenden Stopfen verschließen. Frieren Sie den Krümmer ein aber schauen Sie alle 15 Minuten nach, ob die Beule schon draußen ist. Eis dehnt sich aus und drückt die Beule heraus, kann aber den Krümmer auch aufsprengen. Deshalb müssen Sie den Vorgang beobachten.
  • Statt mit Eis können Sie es auch mit quellenden Stoffen wie Bohnen oder Linsen versuchen. Hier ist das Risiko, dass der Druck, der dabei aufgebaut wird, zu groß ist aber dennoch größer als bei Eis.
  • Die nächste Methode ist eher etwas für Profis, da Sie auch teures Werkzeug benötigen. Vielleicht leiht Ihnen aber ein befreundeter Mechaniker ein passendes Set. Sie müssen mit Heißkleber einen Spezial-Pin an den Rand der Beule befestigen und mit einer Spezialzange an dem Pin, der seinerseits die Beule nach außen zieht, ziehen. Diesen Vorgang müssen Sie spiralförmig nach innen fortsetzen. Wenn Sie dabei die Beule zu weit herausziehen, treiben Sie diese mit einem Gummihammer soweit zurück, dass alles glatt ist. Bei der Methode wird die Verchromung mit Sicherheit leiden.
  • Ebenfalls mit Spezialwerkzeug können Sie in den Krümmer fahren und von innen sanft die Beule herausdrücken, in dem sie mehrfach darüber fahren. Auch diese Methode wird besser von einem Profi angewendet, weil dabei einiges kaputt gehen kann. Wenn Sie mit diesen Werkzeugen falsch ausbeulen, kann das Blech des Auspuffkrümmers reißen.
Teilen: