Alle Kategorien
Suche

Ausgefallene Bowlen - Top 10

Der Reiz von Bowlen ist die Überraschung. Sie können aus einfachen Zutaten interessante Geschmackskompositionen kreieren. Optisch ist die Bowle ohnehin ein interessanter Hingucker. Besonders beliebt sind ausgefallene Kombinationen, bei denen die Zutaten kaum zu erraten sind.

Bowlen lassen sich vielseitig variieren und sind immer ein Genuss.
Bowlen lassen sich vielseitig variieren und sind immer ein Genuss.

Schlammbowle - niemand sieht, was darin ist

Diese Bowlen sind undurchsichtig, den Inhalt können Sie nur raten. Sie bestehen aus einem Liter Wodka, in dem ein Kilogramm Dosenobst mariniert wird. Fügen Sie eine Flasche Wein, zwei Liter Fruchtsaft und zwei Liter Vanilleeis in Kugeln hinzu. Das Eis sorgt für den "Schlamm", in dem die Früchte kaum noch zu erkennen sind. Achtung: In dem süßen Getränk schmecken Sie den Alkohol kaum.

Die schlammige Alternative für Kinder

Eine echte Schlammbowle ist absolut nicht für Kinder geeignet. Mischen Sie ein Kilogramm Dosenobst mit drei Liter Fruchtsaft und geben Sie in diese Mischung kurz vor dem Servieren das Eis hinzu. Die nicht alkoholische Variante ist sehr erfrischend.

Ananas und Bananen, eine interessante Mischung

Schneiden Sie eine Dose Ananas in kleine Stücke. Marinieren Sie diese mit vier Esslöffeln Rum und 100 Gramm Zucker. Fügen Sie nach einigen Stunden einen Liter Orangensaft und eine Flasche Sekt hinzu. Lassen Sie darin Scheiben von drei Bananen schwimmen.

Erdbeerbowle einmal anders

Eine besonders ausgefallen Bowle  entsteht, wenn Sie 500 Gramm frische Erdbeeren waschen, die Blättchen abzupfen und die Früchte halbieren. Überstreuen Sie das Obst mit zwei Esslöffeln Zucker, bevor es für zwei Stunden in den Kühlschrank kommt. Gießen Sie vor dem Servieren einen Liter weißen Traubensaft und zwei Flaschen alkoholfreies Bier zu den Früchten.

Kalte Ente - ein ausgefallener Klassiker

Schälen Sie von einer unbehandelten Zitrone die Schale in einer großen Spirale ab. Stecken Sie diese auf einen Holzspieß, um sie in eine große Schüssel hängen zu lassen. Mischen Sie den Saft der Zitrone mit 30 Gramm Zucker. Geben Sie ihn zusammen mit zwei Flaschen Weißwein und einem Stängel Zitronenmelisse in die Schüssel. Füllen Sie, wenn die Gäste kommen, zwei Flaschen Sekt und eine Flasche Mineralwasser in das Gefäß. Ein fruchtiger Genuss für heiße Tage.

Tipp: Mit klarer Zitronenlimonade statt Sekt und Wein ist die Bowle für Kinder geeignet.

Caipirinha-Bowle - der Exot

Pressen Sie sechs Limetten aus und achteln Sie drei Limetten. Zerstoßen Sie die Limetten mit fünf Esslöffeln Zucker und geben Sie alles in eine Bowlenschüssel. Entkernen Sie eine kleine Honigmelone, bevor Sie Kugeln ausstechen. Geben Sie diese zusammen mit 300 Milliliter Zuckerrohrschnaps in eine Schüssel. Füllen Sie, nachdem alles mindestens eine Nacht im Kühlschrank war, mit einer Flasche Sekt auf.

Bowle nach  Sangria-Art

Mischen Sie einen Liter gekühlten Rotwein mit einem Liter eiskaltem Orangensaft. Geben Sie eine Dose Mandarinen aus der Dose hinzu. Schon ist diese Bowle fertig. Ausgefallene Rezepte müssen nicht kompliziert sein.

Ein blumiges Getränk aus Veilchen

Verwenden Sie von den Veilchenblüten nur die blauen Blätter. Geben Sie 100 Gramm Blüten, 50 Milliliter  Weinbrand, eine halbe Flasche Wein und 200 Gramm Zucker über Nacht in ein Gefäß. Gießen Sie die Flüssigkeit durch ein Sieb und füllen Sie mit 2,5 Flaschen Weißwein auf.

Feuerzangenbowle für kalte Tage

Dieses Getränk ist genau genommen ein Punsch. Erwärmen sie zwei Liter Rotwein mit einem Liter Orangensaft. Lassen Sie in der Flüssigkeit sechs Nelken, eine Stange Zimt und vier Sternanis zwanzig Minuten ziehen. Schütten Sie die Mischung durch ein Sieb in einen anderen Topf. Geben Sie eine in Scheiben geschnittene ungespritzte Orange dazu. Setzen Sie die Zange mit dem Zuckerhut darauf, den Sie mit 56-prozentigem Rum tränken und anzünden.

Gurken und Borretsch - eine ungewöhnliche Mischung

Marinieren Sie zehn Scheiben Gurken, zwanzig zerkleinerte Borretschblätter und 100 Gramm Zucker mit 50 Millilitern Orangenlikör. Gießen Sie die Flüssigkeit nach 24 Stunden in eine große Glasbowle. Füllen Sie mit zwei Liter Wein auf. Lassen Sie in der Flüssigkeit Orangenscheiben und Blüten des Borretschs schwimmen. Kurz vor dem Servieren kommt noch eine Flasche Sekt dazu. Diese ausgefallene Bowle hat einen frischen herben Geschmack.

 

Teilen: