Alle Kategorien
Suche

Aschblond-Tönung - Wissenswertes

Blond ist nicht gleich Blond. Die unzähligen Farbvarianten bieten selbst für Dauerblondinen viel Abwechslung. Wenn Sie ein helles, mattes Blond ausprobieren wollen, ist eine Tönung oder Färbung in Aschblond vielleicht die richtige Farbwahl für Ihre Haare.

Wohlfühlen mit dem passenden Blondton
Wohlfühlen mit dem passenden Blondton

Aschblond – wem steht die Farbe?

  • Der kühle Farbton eignet sich nicht für jeden. Die Pretty-in-Pink-Blondine sollte auf diesen Trend besser verzichten, denn die Haarfarbe passt wesentlich besser zu gedämpften Farbtönen. Trotzdem sollten Sie bei Ihrem Styling und Outfit kein „graues Mäuschen“ sein. Wählen Sie für Ihr Make-up und Ihre Kleidung frische, aber keine knallig-übertriebenen Farben.
  • Bevor Sie sich für eine Tönung entscheiden, sollten Sie ebenfalls prüfen, ob der Ton mit Ihrem Teint stimmig wirkt. Vielen Frühlings- und Herbsttypen steht das Aschblond sehr gut (beispielsweise Menschen mit zarter Haut und Sommersprossen).

Tönung oder Färbung anwenden

Bevor Sie Ihren Farbwandel ausprobieren können, haben Sie die Qual der Wahl.

  • Die Haarfarbe gibt es in unterschiedlichen Nuancen. Im Zweifel sollten Sie sich für eine hellere Variante entscheiden, die Sie nachträglich abdunkeln können, falls Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind. Das ist für Ihre Haare schonender, als nachträglich Produkte zum Aufhellen zu verwenden.
  • Beliebt ist die Farbe als letzte Rettung bei verunglückten Farbexperimenten. Wer einen Rot-, Gelb- oder Orangestich hat, kann mit einer hochwertigen Aschblond-Färbung Abhilfe schaffen (dazu sollten Sie am besten einen Friseursalon aufsuchen).
  • Besonders gut kommt der Farbton zur Geltung, wenn Sie unbehandeltes Haar damit tönen. Wer allerdings von Natur aus rote Haare besitzt, muss damit rechnen, dass eine handelsübliche Tönung die Farbreflexe nicht überdeckt. Dabei sollten Sie ebenfalls einen Profi zurate ziehen.

Kleiner Tipp: Wenn Sie Ihre aschblonden Haare mit helleren Strähnchen kombinieren, können Sie Ihren Haaren optisch zusätzliches Volumen verleihen.

Teilen: