Was Sie benötigen:
  • Drucker
  • Papier
  • Briefmarke (1.45er)
  • Textverarbeitungsprogramm (z.B. Open Office)
  • Zettel
  • Stift

Wie Sie ein Ansuchen schreiben

  1. Nehmen Sie einen Zettel und einen Stift zur Hand und notieren Sie sich ein paar gute Stichworte für Ihr Ansuchen, das Sie schreiben möchten. Vorher sollten Sie mit Ihrer Familie diskutieren, wie Sie am besten gegenüber dem Direktor argumentieren. In diesem Beispiel geht es darum, dass eine Schulbegrünung in Form eines Schullehrgartens, eines Schulteiches und einer Fassadenbegrünung durchgesetzt werden soll. Als Stichworte könnte man nennen, dass die Kinder einen Bezug zur Natur herstellen, die Pflege von Pflanzen erlernen, einen Beitrag zur Stadtökologie leisten, ein neues Thema für den Biologie- und Werkunterricht entwickeln, Verantwortung übernehmen und die Stadtflora und -fauna kennenlernen können.
  2. Nun öffnen Sie das Textverarbeitungsprogramm, z.B. das kostenlose OpenOffice, und fügen oben links Ihre komplette Anschrift mit der E-Mail und der Telefonnummer ein. Bei der E-Mail können Sie entweder (at) für @ verwenden, damit es nicht blau und aktiv wird, oder aber Sie verändern die blaue Textfarbe und entfernen die Unterstreichung.
  3. Danach tragen Sie die vollständige Anschrift der Schule und den Namen des Schuldirektors bzw. der Schuldirektorin in der zweiten Zeile ein:
    Musterschule
    Frau Schuldirektorin Edelgard Mustermann
    Musterstraße 9
    D-60xxx Musterstadt
  4. Schreiben Sie nun eine kurze, aber prägnante Betreffzeile in Ihr Ansuchen, das Sie schreiben möchten: "Schulbegrünung - unsere Schule wird ökologischer".
    Diese Zeile wird in Fettschrift geschrieben.
  5. Nun sprechen Sie direkt die Schuldirektorin Frau Mustermann an: "Sehr geehrte Frau Schuldirektorin Mustermann,"
    Nach dem Komma geht es mit einem kleingeschriebenen Buchstaben weiter.
  6. Formulieren Sie zunächst die Hauptbitte: "Mehrere Eltern und Schüler der Klasse 5a und wir wünschen sich eine Schulbegrünung in Form einer begrünten Gebäudefassade (z.B. Efeu), einen Schulteich mit Goldfischen und einen Schullehrgarten mit Pflanzen."
  7. Nun begründen Sie Ihr Anliegen mithilfe der auf dem Zettel notierten Stichworte. Leiten Sie es mit folgenden Worten ein: "Eine Schulbegrünung hätte folgende Vorteile:". In einem Ansuchen sollten Sie immer auf die jeweiligen Vorteile Ihres Wunsches eingehen.
  8. Teilen Sie ebenfalls mit, dass die notwendigen Arbeiten für eine Schulbegrünung in Eigenarbeit geleistet werden können. Der Gedanke ist, dass Sie indirekt auch auf die möglichen Kostensenkungen eines Wunsches in einem Ansuchen eingehen. Falls möglich, weisen Sie darauf hin, dass auch die Elternschaft, sofern zahlungsfähig, sich an den Kosten beteiligen und zu einer freiwilligen Spende aufrufen kann.
  9. Nachdem Sie Ihre Argumente dargelegt haben, schreiben Sie in Ihr Ansuchen noch eine Dankesformel: "Die Elternschaft der Klasse 5a würde sich sehr freuen, wenn Sie diesem Ansuchen statt geben könnten. Vielen Dank im Voraus!"
  10. Beenden Sie Ihr Schreiben mit der Abschlussformel:
    "Mit freundlichen Grüßen"
    (Ihr Name mit Unterschrift)
  11. Gegebenenfalls können Sie noch das unterstrichene Wort: "Anlagen" danach einfügen.
  12. Sinnvoll ist es, wenn Sie Fotos, Zeichnungen, Zeitungsartikel oder ähnliche Bekräftigungen für Ihr Ansuchen beifügen. Sie können auch darauf hinweisen, dass es schon an anderen Schulen derartige Schulgärten gibt. Dieses Beispiel lässt sich auf viele Ansuchen übertragen, die Sie schreiben möchten. Halten Sie auf jeden Fall die oben genannte Form ein, dann hat Ihr Anliegen eine bessere Chance erfüllt zu werden.