Alle Kategorien
Suche

Schulabmeldung schreiben - das sollten Sie beachten

Bei vorzeitigem Verlassen einer Schule wird zumeist eine Schulabmeldung in schriftlicher Form verlangt. Was Sie genau in einer solchen Abmeldung schreiben, hängt davon ab, was die Schule verlangt.

Abmeldung richtig verfassen
Abmeldung richtig verfassen

Schulabmeldung schriftlich oder mündlich

  • Am besten gehen Sie zuerst in das Sekretariat der Schule und fragen nach, was im Fall einer Schulabmeldung von Ihnen verlangt wird. Bei manchen Schulen genügt es, sich einfach mündlich im Sekretariat abzumelden. Bei anderen Schulen steht ein Gespräch mit dem Schulleiter ins Haus und wieder andere Schulen erwarten eine schriftliche Abmeldung von Ihnen.
  • Bevor Sie sich im Sekretariat erkundigen, was zu tun ist, sollten Sie nochmals gründlich über Ihre Entscheidung nachdenken. Gehen Sie die Gründe durch, die Sie dazu bewegen, Ihre Schule zu verlassen. So sind Sie bei evtl. unangenehmen Fragen bereits vorbereitet.

So schreiben Sie eine Abmeldung

  • Ein schriftliche Schulabmeldung sollte förmlich verfasst werden. Verwenden Sie die Anrede "sehr geehrter/e". Am besten sprechen Sie in der Anrede den Direktor der Schule an. Fragen Sie aber zur Sicherheit im Sekretariat nach, an wen Sie die Abmeldung richten sollen.
  • Vergessen Sie nicht, einen ordentlichen Briefkopf zu gestalten. Dazu gehören das Datum und der Ort. Außerdem müssen Ihre Adresse und die Adresse der Schule oben auf die Abmeldung. Dabei schreiben Sie Ihre eigene Adresse ganz oben hin. Lassen Sie mindestens zwei Zeilen Platz und dann kommt die Adresse der Schule. 
  • Schreiben Sie, wann Sie die Schule verlassen möchten. Dabei sollten Sie ein genaues Datum angeben. Beginnen Sie das Schreiben mit den Worten: "Hiermit möchte ich zum XX.XX.XXXX (Datum) die Schule (Name der Schule nicht vergessen) verlassen."
  • Verfassen Sie gegebenenfalls die Gründe, die Sie dazu bewegen, die Schule vorzeitig zu verlassen.
  • Beenden Sie das Schreiben mit "Vielen Dank für Ihre Bemühungen" und in der Zeile darunter "Mit freundlichen Grüßen". Darunter schreiben Sie Ihren Vor- und Nachnamen und schließlich Ihre Unterschrift.
  • Vergessen Sie nicht, um eine schriftliche Bestätigung der Schule zu bitten. Möglicherweise brauchen Sie eine solche für Ihre Unterlagen.

Verteilen Sie den Text gut über die Seite. Lassen Sie genug Platz zwischen den einzelnen Zeilen und verwenden Sie Schriftgröße 14 oder 16. Dann schaut Ihre Schulabmeldung gleich viel besser aus.

Teilen: