Alle Kategorien
Suche

"Wie kann ich ihn anschreiben?" - so gelingt's

Sie haben einen Schwarm und fragen sich manchmal, wie Sie ihn anschreiben können? Im Weiteren finden Sie Anregungen dazu, wie Sie Ihren Liebsten im Internet oder einem Brief anschreiben können.

Es braucht Mut, jemanden anzuschreiben.
Es braucht Mut, jemanden anzuschreiben. © Helene Souza / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Adresse
  • ggf. Papier
  • ggf. eine Grußkarte

Ihren Schwarm anschreiben - so kriegen Sie die Adresse

  • Wenn Sie Ihren Schwarm anschreiben wollen, dann ist es zuerst wichtig, dass Sie eine Adresse haben, an die Sie den Brief richten können. Versuchen Sie für einen Brief den Namen und die Adresse herauszufinden.
  • Möchten Sie eine E-Mail schreiben, dann versuchen Sie, die E-Mail-Adresse herauszufinden. Sind Sie beispielsweise mit Ihrem Schwarm in einer Klasse, dann könnten Sie eine Liste herumgeben lassen, in die jeder seine E-Mail-Adresse einträgt. So fällt nicht auf, dass Sie nur an die Adresse Ihres Schwarms kommen möchten.
  • Facebook bietet auch eine gute Möglichkeit, Ihren Schwarm anzuschreiben. Suchen Sie ihn raus und lassen Sie ihm eine nette Nachricht zukommen.
  • Wenn Sie nur den Namen Ihres Liebsten haben, dann suchen Sie ihn mit einer Suchmaschine im Internet. Vielleicht haben Sie Glück und er ist in einem Forum angemeldet oder hat eine Website, auf der Sie dann die Kontaktdaten finden können.

Die richtigen Worte für ihn finden

Nun ist es an der Zeit, Ihrem Schwarm eine Nachricht zukommen zu lassen. Lesen Sie hier, wie Sie ihn am besten anschreiben können:

  • Wenn Sie schüchtern sind und einen unverbindlichen Kontakt zu Ihrem Schwarm suchen, dann ist es am besten, wenn Sie ihn unter einem Vorwand anschreiben. Fragen Sie ihn nach den Hausaufgaben oder laden Sie ihn zu einem Treffen mit mehreren Leuten ein.
  • Wenn Sie Ihrem Schwarm Gefühle gestehen möchten und die richtigen Worte nicht selber aufs (digitale) Papier bringen können, dann suchen Sie eine Grußkarte, die Ihre Gefühle ausdrückt. So ist es zwar persönlich, aber weniger direkt, als wenn Sie selber die richtigen Worte finden müssen.
  • Wenn Sie den Mut fassen und Ihrem Schwarm Ihre Liebe gestehen möchten, dann sollten Sie ehrlich sein, aber nicht zu überschwänglich - sonst fühlt sich Ihr Liebster vielleicht in die Ecke gedrängt. Stellen Sie ihm auch kein Ultimatum und drängen Sie ihn auch nicht zu einer Antwort.
Teilen: