Alle Kategorien
Suche

Älter wirken durch Frisur - so wirken Sie kompetent

Während die meisten Frauen eher den gegenteiligen Effekt anstreben, setzen andere wiederum alles daran, älter zu wirken und suchen daher nach einer Frisur, die sie erwachsener und kompetenter erscheinen lässt. In der Tat kann ein neuer Look einen in eine völlig neue Person verwandeln. Ein klar definierter Haarschnitt - zusammen mit einer kräftigen Haarfarbe, einem passenden Make-up und richtiger Business-Kleidung - setzt das "graue Mäuschen" plötzlich direkt ins Rampenlicht und es findet leichter das Gehör und die Anerkennung von Kunden, Geschäftspartnern und anderen Mitmenschen.

Strenge Frisuren lassen Frauen kompetenter wirken.
Strenge Frisuren lassen Frauen kompetenter wirken.

Was Sie benötigen:

  • Mut zur Veränderung
  • ein guter Friseur

Besonders im Berufsleben haben es Frauen mit rundlichen, jugendlichen Gesichtszügen oft schwer, denn Kunden, Vorgesetzte oder Geschäftspartner verbinden "Jugend" schnell einmal mit "Inkompetenz". Das kann in vielen Situationen sehr frustrierend und anstrengend werden. Äußern diese Frauen jedoch den Wunsch, älter wirken zu wollen, werden sie oft von Eltern, Freunden oder Arbeitskollegen belächelt und mit der Aussage vertröstet, später würde man froh darüber sein, jung auszusehen. Aber älter wirken zu wollen, heißt nicht, alt aussehen zu wollen. Es geht einfach darum, kompetent zu wirken und im Beruf oder auch im Alltag ernst genommen und als erwachsene Frau angesehen zu werden. Der erste Schritt zum kompetenten Look ist die Auswahl der richtigen Frisur beziehungsweise der Gang zum Friseur. Der zweite Schritt sollte die Wahl des richtigen Make-ups sein und der dritte Schritt das Zusammenstellen des passenden Outfits.


Frisur, die Frauen älter und kompetenter wirken lässt

  • Während Frauen mit markanten Gesichtszügen mit einem Bob oder Pagenschnitt frech, sexy und stylish aussehen, sind kinnlange Haare für kindlich wirkende Gesichter oder Gesichter mit weniger femininen Zügen, wie schmalen Lippen, breiten Wangen und eher kleinen Augen das absolute Tabu. Schnell lässt Sie eine derartige Frisur wie ein Schulmädchen oder einfach langweilig aussehen.

  • Ist Ihr Haar kinnlang, weil Sie es beispielsweise wachsen lassen wollen, so sollten Sie zu einer dunklen Tönung greifen (dunkle Töne lassen das Gesicht älter wirken), die Spitzen regelmäßig vom Friseur nachschneiden lassen und eventuell mit dem Glätteisen glatt föhnen. Blonde Frauen sollten hier etwas vorsichtig sein und nicht gleich zu Dunkelbraun greifen, sondern zunächst mit einer Softtönung verschiedene Rot- und Brauntöne ausprobieren, die etwa zwei Stufen dunkler sind als die Naturhaarfarbe.

  • Schminken Sie dazu auch Ihr Gesicht mit den richtigen Farbtönen. Betonen Sie dabei Ihre Augenpartie und setzen Sie mit hellem Lipgloss Akzente auf Ihren Lippen. Akzentuieren Sie auch Ihre Augenbrauen im gleichen Ton wie Ihre Haarfarbe. Sind Sie diesbezüglich unsicher, lassen Sie sich am besten in einer Parfümerie oder bei Ihrer Kosmetikerin beraten.

  • Wer älter und femininer wirken will, liegt mit einer Langhaarfrisur meist richtig. Zu viele Stufen, Fransen oder gar eine Dauerwelle sollten vermieden werden. Klare Schnitte zusammen mit kräftigen Haarfarben wirken strenger und vermitteln Kompetenz. Um nicht alt auszusehen, sollten Sie zu viel Solariumbräune vermeiden und sich eventuell ein paar Strähnchen in Gold- und Kupfertönen machen lassen.

  • Auf der Arbeit empfiehlt es sich zudem, das Haar entweder hochzustecken oder streng nach hinten zu binden (Zopf nicht zu weit oben ansetzen, das wirkt zu mädchenhaft). Auch wenn Sie richtig wuschelig-lockiges Haar haben, sollten Sie es eher streng nach hinten zusammenbinden, denn Locken werden oft mit Jugendlichkeit verbunden. Unbedingt schminken (nie Augen und Lippen gleich stark betonen) und keinen zu bunten Kleidungsstil wählen. Drei Farben sind das Maximum.

  • Achten Sie zudem auf die richtige Pflege für Ihr Haar. Die beste Frisur bringt nichts, wenn die Haare störrisch und rau sind.

Zusammenfassend sollte hier nochmals betont werden, dass eine neue Frisur alleine Sie nicht im Handumdrehen älter wirken lässt. Vielmehr ist es das Zusammenspiel zwischen Frisur, Haarfarbe, Make-up und Kleidung. Doch oft wirkt schon die Wahl eines dunkleren Farbtons für die Haare wahre Wunder und lässt die ungewünschte, mädchenhafte Ausstrahlung verschwinden.

Teilen: