Alle Kategorien
Suche

Kurzhaarfrisuren ab 50 - graues Haar gekonnt in Szene setzen

Modische Kurzhaarfrisuren sind nicht nur für Frauen unter 50 tragbar. Auch wenn Sie den runden Geburtstag schon gefeiert haben und die grauen Haare in der Überzahl sind, heißt dies nicht, dass Sie Ihr graues Haar mit Farbeffekten und einem frechen Schnitt in das richtige Licht rücken können.

Auch graues Haar ist sehenswert.
Auch graues Haar ist sehenswert.

Kurzhaarschnitte für Frauen ab 50 - Anregungen und Tipps

Modische Kurzhaarfrisuren sind nicht zwangsläufig nur tragbar, wenn Sie gleichzeitig Ihre grauen Haare auch färben. Weißes oder graues Haar kann mit dem passenden Haarschnitt sehr peppig, sportlich oder auch elegant wirken.

  • Ein Haarschnitt sollte natürlich immer passend zum Typ getragen werden. Weiterhin spielt die Qualität der Haare eine wichtige Rolle bei der Auswahl der Frisur. Lassen Sie sich daher ausreichend von Ihrem Friseur beraten, welche Frisuren für Sie tragbar sind.
  • Tragen Sie Ihr Haar nicht allzu kurz. Dies kann in einem gesetzteren Alter schnell zu streng wirken.
  • Da graue Haare trockener und spröder sind als farbige, sind so genannte "Strubbellooks" optimal für graues Haar. Hierbei werden die Seiten und der Nacken kurz gehalten und die Haare am Oberkopf länger gelassen, sodass Sie es mit Gel strubbelig stylen können.
  • Wenn Sie Ihr Haar gerne länger tragen möchten, so kommt ein angestufter Bob für Sie infrage. Dieser wird im Nacken angestuft und die Seitenlänge endet höchstens in Höhe des Kinns. Dies gibt dem Schnitt Volumen und Pep.
  • Auch asymmetrisch geschnittene Kurzhaarfrisuren eignen sich für graues Haar. Eine Seite wird hierbei komplett ohrfrei geschnitten und die andere Seite wird etwas länger gelassen. Der Oberkopf bleibt hierbei stufig und passend zum Schnitt lässt sich ein schräger Pony gut tragen.
  • Verzichten Sie auf das Tragen einer Dauerwelle. Diese lässt Frauen ab 50 recht schnell etwas älter erscheinen. Sollten Sie auf eine Dauerwelle dennoch nicht verzichten wollen, so können Sie eine leichte Variante wählen, welche sich gut glatt föhnen lässt.

Mögliche Varianten für farbliche Eyecatcher

Der Wunsch nach Farbeffekten in der Frisur ist durchaus auch für Frauen jenseits der 50 legitim. Modische Kurzhaarschnitte erhalten durch Farbeffekte das gewisse Etwas und einzelnen Haarpartien lassen sich dadurch besonders hervorheben.

  • Tragen Sie den Haarschnitt relativ kurz, mit eventuell einem hochstehenden Pony, so wirkt diese Frisur besonders frech, wenn der Pony in einer dunkleren Farbe gefärbt ist.
  • Bei einem asymmetrischen Haarschnitt lässt sich die längere Partie besonders hervorheben, indem ein oder zwei Blocksträhnen eingearbeitet werden.
  • Auch farbige dezente Strähnen lassen pigmentloses Haar in einem lebendigen Licht erscheinen. Viele feine Strähnen sind hierbei besonders für Schnitte in Boblänge geeignet.

In erster Linie sollte Sie sich allerdings mit Ihrer Frisur wohlfühlen und diese gerne tragen.

Teilen: