Alle Kategorien
Suche

Adobe-Testversion - Deinstallation richtig vornehmen

Der Softwareanbieter Adobe bietet für fast alle seiner Produkte Testversionen für die Dauer von 30 Tagen an. Fast ohne Einschränkungen können Sie in dieser Zeit alle Funktionen der jeweiligen Programme nutzen, um vor dem eventuellen Kauf einen Eindruck von der Arbeit damit zu gewinnen. Kaufen Sie nach Ablauf der Testversion das Produkt nicht, empfiehlt sich ein Deinstallation, denn auch wenn das Programm einfach nicht mehr funktioniert, so nimmt es doch Speicherplatz ein, den Sie anders besser nutzen können.

Testversion abgelaufen? Dann weg damit.
Testversion abgelaufen? Dann weg damit.

Sie haben 30 Tage lang eine Testversion eines Kreativ-Produkts von Adobe - beispielsweise die Creative Suite oder Einzelanwendungen davon - ausprobiert. Nun müssen Sie sich entscheiden: Möchten Sie die Vollversion erwerben oder (falls Sie eine Vorgängerversion besitzen) ein Upgrade kaufen?

  • Die meisten der Testversionen erlauben eine Umwandlung in die jeweilige Vollversion, ohne dass Sie die Software neu installieren müssen. Das ist sehr praktisch und einfach erledigt, wenn Sie sich zum Kauf entschließen. Nur in Ausnahmefällen muss trotz Kauf vorher die Deinstallation der Testversion vorgenommen werden.
  • Ein solcher Fall ist die Nichtübereinstimmung der Sprachen von Testversion und gewünschter Vollversion, denn dann wird die Seriennummer nicht erkannt bzw. akzeptiert. Hier müssen Sie ggf. neue Sprachkomponenten installieren. Wie aufwendig das ist, ist abhängig davon, ob die Sprache der Vollversion in der Testversion enthalten war oder nicht.
  • Am wahrscheinlichsten wird sein, dass die "neue" Sprache in den verfügbaren Sprachen der Testversion enthalten ist, sodass Sie zunächst mittels des Installationsprogramms der Testversion die gewünschte Sprache anwählen und danach die beim Kauf erhaltene Seriennummer erfolgreich eingeben können. Adobe wird Sie durch alle Schritte Ihrer Neuinstallation führen.

Die Deinstallation Ihrer Adobe Testversion ist beschlossen

  • Sie möchten das getestete Programm nicht käuflich erwerben? Dann sollten Sie das abgelaufene Programm mittels Deinstallation entfernen. Beachten Sie, vorher alle aktiven Adobe-Anwendungen auf Ihrem Computer zu schließen.
  • Je nach Betriebssystem ist der Ablauf folgender: Gehen Sie in die "Systemsteuerung". Dann weiter auf "Software" >"Programme ändern oder entfernen" (gilt für Windows XP) oder auf "Programme" >"Programme und Funktionen" (bei Windows 7/Vista). Dann markieren Sie die Anwendungen, die Sie nicht mehr brauchen und "ändern/entfernen" bzw. "deinstallieren" sie entsprechend der weiteren Bildschirm-Anweisungen.
  • Auf einem Mac geht das über den Weg "Programme>Dienstprogramme>Adobe-Installer". Beim Installationsprogramm der jeweiligen, künftig unerwünschten Anwendung angekommen, können Sie nun die "Komponenten deinstallieren". Auch hier sind anschließend zur Fertigstellung der Deinstallation die weiteren Anweisungen auszuführen.

Nun haben Sie wieder neuen Speicherplatz auf Ihrem Computer gewonnen. Beachten Sie aber, dass Sie nicht dem Irrtum unterliegen dürfen, nach einer Deinstallation einfach wieder - und wieder - und wieder - eine neue Testversion installieren und den Kauf damit umgehen zu können. Deinstallation bedeutet nämlich nicht, dass sämtliche Einträge, das Produkt betreffend, damit von Ihrem Computer verschwunden sind.



      Teilen: