Alle Kategorien
Suche

Abschlussprüfung als medizinische Fachangestellte - so klappt die Vorbereitung

Um die Abschlussprüfung als medizinische Fachangestellte zu bestehen, bedarf es einer gründlichen Vorbereitung. Es ist für Sie nicht schwierig, mit den richtigen Unterlagen den notwendigen Lehrstoff zu erlernen.

Die Vorbereitungen für die Abschlussprüfung als medizinische Fachangestellte sind sehr umfangreich.
Die Vorbereitungen für die Abschlussprüfung als medizinische Fachangestellte sind sehr umfangreich.

So teilt sich die Abschlussprüfung auf

  • Während der Abschlussprüfung als medizinische Fachangestellte werden Sie in zwei Bereichen geprüft: dem schriftlichen und dem praktischen Teil.
  • Beachten Sie, dass der schriftliche Teil der Prüfung aus den Bereichen Behandlungsassistenz, Betriebsorganisation und Betriebsverwaltung sowie Wirtschafts- und Sozialkunde besteht.
  • Nach bestandener schriftlicher Prüfung werden innerhalb der praktischen Abschlussprüfung Ihre Kenntnisse bei praxisbezogenen Abläufen getestet. Ein Fachgespräch schließt die Prüfung ab.
  • Sollten Sie in ein oder zwei Bereichen der schriftlichen Prüfung nicht bestanden haben, ist es nach Ermessen des Prüfungsausschusses möglich, in diesen Teilen eine mündliche Prüfung abzulegen, um die Abschlussprüfung zu bestehen.

So bereiten Sie sich auf die Prüfung als medizinische Fachangestellte vor

  • Beginnen Sie mit den Vorbereitungen für die Abschlussprüfung als medizinische Fachangestellte frühzeitig, um den umfangreichen Stoff zu wiederholen.
  • Sorgen Sie während des Lernens für eine stressfreie und ruhige Umgebung und vermeiden Sie Störungen wie das Handyklingeln.
  • Nutzen Sie zum Lernen Ihre Unterlagen der Berufsschule und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse durch qualifizierte Prüfungsunterlagen, die in Buchhandlungen oder im Internet angeboten werden.
  • Nutzen Sie für die schriftliche Prüfung Muster-Abschlussprüfungen der Landesärztekammern, um sich mit der Gestaltung der Fragebögen vertraut zu machen.
  • Bitten Sie einen Freund oder eine Freundin, mit Ihnen eine praktische Prüfung zu simulieren, um auch mündlich Ihr Wissen ohne Schwierigkeiten vorzutragen zu können. Besonders vorteilhaft sind dabei Personen mit dem passenden medizinischen Beruf.
  • Lernen Sie am Abend vor der Abschlussprüfung als medizinische Fachangestellte nicht mehr, sondern genießen Sie die freie Zeit.
  • Sorgen Sie dafür, dass Sie vor dem Prüfungstag ausreichend schlafen und wählen Sie die Zeit zum Aufstehen so, dass Sie in Ruhe frühstücken können.
  • Verlassen Sie zeitig das Haus. Kalkulieren Sie dabei Unpünktlichkeiten von öffentlichen Verkehrsmitteln ein.
  • Vergessen Sie nicht, etwas für den Durst und Hunger mitzunehmen. Die Prüfungszeit kann bis zu 6 Stunden dauern.
Teilen: