Alle Kategorien
Suche

Abiballrede - so wird sie zum Höhepunkt des Abschlussfests

Sie möchten eine Abiballrede vorbereiten, so dass diese der absolute Höhepunkt Ihrer Abschlussfeier wird, wissen aber nicht, wie Sie diese am besten schreiben und vortragen sollen?

So wird die Abiballrede zum Erfolg.
So wird die Abiballrede zum Erfolg.

Was Sie benötigen:

  • Ideen
  • Stift und Papier
  • PC

Grundsätzlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, eine Abiballrede aufzubauen und auszuarbeiten. In jeden Fall aber sollte Sie eines enthalten, um nicht langweilig zu werden und das Potenzial zum Höhepunkt des Abends zu haben: Witz. Mit einer lustigen Rede ziehen Sie die Aufmerksamkeit dauerhaft auf die Rede und sorgen dafür, dass jeder gebannt zuhört. Um aber nicht zur Lachnummer zu werden, sollten Sie einige Dinge beachten, wie es gelingen sollte, mit der Abirede für Aufsehen zu sorgen.

Witzige Abiballrede vorbereiten

  • Bedenken sollten Sie auf jeden Fall, dass nicht alle Personen den gleichen Humor haben. Schwarzer Humor oder sexuelle Anspielungen, die viele Personen lustig finden, sollten nur äußerst vorsichtig eingebaut werden, um nicht mögliche Gefühle mancher Personen zu verletzen.
  • Versuchen Sie, einen Bezug zu aktuellen Ereignissen herzustellen. Immer lustig ist es, wenn Sie Probleme, Aktionen und kleine Unfälle in der Schule in andere Kontexte übertragen und so in das Lustige zu ziehen.
  • Eine willkommene Abwechslung in einer Abiballrede und eine Methode, die mit Sicherheit für Lacher sorgen wird, ist das Nachmachen beziehungsweise Karikieren von bestimmten Personen aus der Politik, dem öffentlichen Leben oder dem Sport, wenn zum Beispiel ein Zitat eines bekannten Sportlers oder Politikers zu einer Situation in der Schule passt.
  • Vorsichtig sein sollten Sie mit dem Karikieren von Lehrern oder einzelnen Schülern, da dies ebenfalls zu Gefühlsverletzungen führen kann.

Das sollte der Abiballvortrag noch enthalten

  • Neben diesem lustigen, heiteren Teil der Rede, sollten Sie zum Ende der Abiballrede oder direkt am Anfang allen Lehrkräften, Schulangestellten und besonders den Lehrern danken, die für die Abschlussklasse zuständig waren.
  • Neben den Lehrern sollten Sie auf alle Fälle Ihren Eltern, Geschwistern, Freunden, den Klassensprechern und möglichen anderen Personen danken, die Sie auf dem Abiball unterstützen und Sie begleiten.
Teilen: