Alle Kategorien
Suche

2 Fotos zusammenfügen - so geht's digital

Wenn Sie selbst mit einer Digitalkamera fotografieren, so können Sie Ihre Bilder anschließend mit dem Comuter bearbeiten. Für relativ einfache Zwecke ist keine teure oder professionelle Bildbearbeitungssoftware notwendig. Mit dem kleinen Programm Microsoft Paint können Sie 2 oder mehr Fotos sehr einfach und schnell zusammenfügen und diese dann anschließend auf einem einzigen Bild speichern.

Mit Paint sind sogar Collagen möglich.
Mit Paint sind sogar Collagen möglich. © lillysmum / Pixelio

Fotos lassen sich an jedem Computer digital bearbeiten

  • Microsoft Paint gehört zu den Standardprogrammen von Windows und ist bei jeder Version des Betriebssystems bereits vorinstalliert. Natürlich gibt es deutliche Unterschiede zu einer professionellen Bildbearbeitungssoftware, für die meisten einfacheren Zwecke lässt sich aber auch Paint verwenden.
  • Die Software verfügt über einen recht umfangreichen Funktionsumfang und Sie können mit Paint Ihre Fotos auf verschiedenen Arten digital bearbeiten. Wenn Sie zum Beispiel 2 einzelne Fotos zusammenfügen möchten, um daraus ein einziges Bild zu machen, so können Sie auch für diesen Zweck ohne Probleme zu Paint greifen.
  • Paint befindet sich im Startmenü von Windows im Untermenü Zubehör. Sie können das Programm aber auch alternativ direkt über das Windows-Suchfeld starten. Die Software öffnet und liest alle gängigen Dateiformate, die für Fotos hauptsächlich verwendet werden.
Bild 1

So funktioniert das Zusammenfügen von 2 Fotos

  1. Starten Sie das Grafikprogramm Paint und klicken Sie oben in der Menüleiste auf das Einfügen-Symbol (befindet sich ganz links). Wählen Sie im Untermenü den Punkt "Einfügen" aus, und es öffnet sich ein Bildschirm, der dem Windows-Explorer ähnelt.
  2. Suchen Sie nach dem ersten der beiden Bilder und klicken Sie es doppelt an. Das Foto befindet sich nun im Programmbildschirm von Paint. Ist das Bild zu groß, so sollten Sie über die Leiste rechts unten etwas herauszoomen.
  3. Verfahren Sie beim zweiten Bild auf dieselbe Art und Weise, und beide Fotos befinden sich nun auf dem weißen Bildhintergrund von Paint. Klicken Sie mit der Maustaste auf den weißen Hintergrund und passen Sie diese von der Größe her an, sodass beide Bilder darin Platz finden.
  4. Die 2 Fotos können Sie nun mit der Maus frei im weißen Bereich verschieben und entweder direkt zusammenfügen, oder zwischen ihnen etwas Abstand lassen. Sind Sie mit den Änderungen zufrieden, so klicken Sie auf das Diskettensymbol (Menüleiste von Paint) und speichern Sie das neue Bild unter einem individuellen Namen ab.
Bild 3

Mit der Bildbearbeitungssoftware Microsoft Paint können Sie nicht nur 2 unterschiedliche Fotos zusammenfügen, sondern natürlich auch mehrere Bilder aneinanderreihen oder diese individuell innerhalb des weißen Hintergrunds positionieren. So erstellen Sie anspruchsvolle Collagen, die Sie dann anschließend ausdrucken und aufhängen können.

Teilen: