Alle Kategorien
Suche

Zwischen Betriebssystemen wechseln - so geht's

Falls Sie auf Ihrem Computer zwei Betriebssysteme installiert haben, können Sie natürlich auch leicht zwischen den beiden Betriebssystemen wechseln.

Einfach zwischen zwei Betriebssystemen wechseln
Einfach zwischen zwei Betriebssystemen wechseln © Harald_Lapp / Pixelio

Vielleicht gehören Sie ja auch zu den Menschen, die neben Windows auch mal ein anderes Betriebssystem ausprobieren möchten. Da bieten sich natürlich insbesondere die beiden Alternativen Linux oder Ubuntu an. Diese sind kostenlos erhältlich und Sie können nach der Installation jederzeit zwischen den beiden Betriebssystemen wechseln.

So wechseln Sie zwischen zwei Betriebssystemen

  1. Haben Sie beispielsweise Linux oder Ubuntu neben Ihrem Windows auf einem Computer installiert, wird in der Regel auch gleich ein sogenannter Bootloader oder Bootmanager installiert.
  2. Nach dem Einschalten Ihres Computers können Sie dann auswählen, welches Betriebssystem hochgefahren werden soll.
  3. Wollen Sie jetzt zwischen den beiden Betriebssystemen wechseln, müssen Sie den Computer zunächst herunterfahren und neu starten.
  4. Im laufenden Betrieb ist das Wechseln zwischen den beiden Betriebssystemen nicht möglich.

Zwischen zwei Windows-Versionen wechseln

  1. Etwas schwieriger wird die Angelegenheit, wenn Sie zwei verschiedene Windows-Versionen auf Ihrem Computer installiert haben. Insbesondere dann, wenn Sie eine ältere Version neben einer neueren Version nutzen.
  2. Da die ältere Version das neuere Windows gar nicht erkennt, wird die neuere Version erst gar nicht in den Bootmanager eingetragen. Das bedeutet dann für Sie, dass Sie nicht so einfach zwischen den beiden Betriebssystemen wechseln können. Es wird dann immer nur die ältere Version gestartet.
  3. Haben Sie beispielsweise Windows XP neben Windows Vista installiert, wird bei jedem Start Windows XP hochgefahren.
  4. Sie öffnen dann die Kommandozeilenoberfläche CMD.exe. In das DVD-Laufwerk Ihres Computers legen Sie die Windows-Vista Installations-DVD.
  5. In die Kommandozeile geben Sie dann den Laufwerksbuchstaben des DVD-Laufwerks gefolgt von dem Befehl „:\boot\bootsect.exe -NT60“ ein.
  6. Wenn Sie danach einen Neustart des Computers durchführen, wird wieder Windows Vista gestartet. Dann öffnen Sie bei Vista ebenfalls die Kommandozeilenoberfläche und geben nacheinander folgende Befehle ein:
  7. %Systemroot%\system32\bcdedit -create {ntldr} -d "Windows XP starten" 
  8. %Systemroot%\system32\bcdedit -set {ntldr} device partition=C:
  9. %Systemroot%\system32\bcdedit -set {ntldr} path \ntldr 
  10. %Systemroot%\system32\bcdedit -displayorder {ntldr} -addlast.
  11. Nach einem Neustart des Computers werden dann beide Betriebssysteme angezeigt. Sie können dann einfach auswählen, welches Betriebssystem hochgefahren werden soll. Dadurch können Sie auch wieder problemlos zwischen beiden Betriebssystemen wechseln.

Das Wechseln zwischen zwei Windows-Betriebssystemen ist also sehr viel umständlicher als das Wechseln zwischen Windows und alternativen Betriebssystemen. Wenn der Bootmanager aber richtig konfiguriert wird, ist der Betriebssystemwechsel auch unter Windows-Versionen möglich.

Teilen: