Alle Kategorien
Suche

Zwerg-Malteser - Informatives

Zwerg-Malteser werden immer beliebter. Die Minihunde sehen putzig aus und können ohne Schwierigkeiten zu jeder Gelegenheit mitgenommen werden. Bevor Sie sich für diesen Vierbeiner entscheiden, sollten Sie sich mit der Entstehung des Hundes und dessen gesundheitlichen Beeinträchtigungen beschäftigen.

Teacup-Hunde können kein artgerechtes Leben führen.
Teacup-Hunde können kein artgerechtes Leben führen.

Aussehen vom Zwerg-Malteser kennenlernen

  • Obwohl der Malteser ein Rassehund ist, der nach den Richtlinien der Zuchtverbände gezüchtet wird, ist der Zwerg-Malteser keine eigenständige Hunderasse. Beachten Sie, dass es sich dabei um einen sogenannten Teacup-Hund handelt, deren Züchter durch Selektion besonders kleine Nachkommen erhalten wollen.
  • Schauen Sie sich den Miniaturhund an, wird Ihnen als Erstes die winzige Statur des Vierbeiners auffallen, da er nach dem Zuchtziel nicht mehr als 1500 g wiegen darf und eine Widerristhöhe unter 20 cm erreichen soll. Besonders auffallend ist der kleine Kopf, der teddyhaft wirkt. Die Augen erscheinen im Verhältnis zum Kopf zu groß, wirken jedoch sehr ansprechend.
  • Das Fellkleid entspricht dem des normalgewichtigen Maltesers. Es ist lang, dicht und seidig und besitzt keine Unterwolle. Sie sollten wissen, dass es beim Designerhund nur in weißer Farbe erscheinen darf und eine andere Einfärbung nicht erwünscht ist.

Gesundheitliche Aspekte bei dem Vierbeiner beachten

  • Der Zwerg-Malteser ist ein Designerhund, der eigens dafür geschaffen wird, als Statussymbol für den Besitzers zu dienen. Beachten Sie, dass es sich nach dem Tierschutzgesetz § 11b um eine Qualzucht handelt, da die Nachkommen durch selektive Verpaarung mit körperlichen Schäden zur Welt kommen, durch die sie Schmerzen erleiden. Auch die zu kleinen Mutterhündinnen leiden bei der Geburt ihrer Welpen, sodass sie durch die Überforderung sterben können oder ein Kaiserschnitt erforderlich wird.
  • Es ist wichtig zu wissen, dass die Größe des Kopfes dem Gehirn nicht genügend Platz bietet, sodass Ihr Zwerg-Malteser an ständigen Kopfschmerzen leiden wird. Durch einen Gendefekt ist häufig ein Wasserkopf, den Sie auch Hydrozephalus nennen, festzustellen.
  • Der LuxPup-Hund, benannt nach einem gleichnamigen amerikanischen Unternehmen, ist ein …

  • Die winzigen Designerhunde besitzen ein zerbrechliches Knochengerüst, der nur sehr eingeschränkt für den Bewegungsdrang eines Hundes zu nutzen ist. Durch die geschwächten Muskeln, die durch das laufende Herumtragen nicht aufgebaut werden, ist es dem Vierbeiner nicht möglich, Treppen zu steigen oder herumzutollen. Manchen ist eine Türschwelle schon zu hoch. So lernen sie nie den Kontakt zu Artgenossen kennen und sind kaum in der Lage, ein soziales Verhalten, wozu auch die Stubenreinheit gehört, zu zeigen.
  • Beachten Sie, dass die Teacup-Hunde meist organisch krank sind. So ist nicht nur eine Unterzuckerung bekannt, die es notwendig macht, dass der Vierbeiner in kurzen Abständen gefüttert werden muss, um nicht zu sterben, sondern auch schwerwiegende Augenentzündungen durch die hervorstehenden Sehorgane.
  • Sie sollten, bevor Sie den Zwerg-Malteser kaufen, bedenken, dass Sie die Qualzuchten unterstützen, wenn Sie diesen Vierbeiner in Ihr Zuhause holen. Sie sollten berücksichtigen, dass es genügend kleine Hunderassen gibt, die jedoch ein artgerechtes Leben ohne Schmerzen führen können. Sie werden von seriösen Züchtern, die Wert auf einen gesunden Nachwuchs legen, herangezogen.
Teilen: