Stellen Sie den richtigen Zeilenabstand ein

Die meisten Anschreiben werden im MS Word geschrieben. Hier können Sie auch den Zeilenabstand für ein harmonisches Schriftgefüge anpassen. Für Ihre Bewerbung sollten Sie daher die entsprechenden Abstände einstellen.

  1. Öffnen Sie dazu Ihr MS Word und eventuell auch schon den entsprechenden Text.
  2. Markieren Sie nun Ihr gesamtes Dokument.
  3. Danach gehen Sie in der Menüleiste auf den Punkt „Format“. Es wird sich nun eine Liste zeigen, aus der Sie das Stichwort „Absatz“ auswählen.
  4. Folglich wird auf Ihrem Bildschirm ein Einstellungsfeld erscheinen.
  5. Im dritten Abschnitt finden Sie den „Zeilenabstand“. Hier wählen Sie aus dem Popdown-Menü den entsprechenden Wert aus. Klicken Sie dafür auf den Pfeil.
  6. Betätigen Sie eine der zwei Pfeiltasten. Das Programm setzt Ihren Zeilenabstand nun in halben Schritten entweder nach oben oder auch herab.
  7. Alternativ können Sie diesen Wert auch per Hand in das Feld eintragen.
  8. Zur endgültigen Anpassung drücken Sie jetzt lediglich den „OK“-Button.

Der passende Eindruck bei einer Bewerbung

Der Zeilenabstand hat für die Rezeption eines Textes eine wichtige Bedeutung. Mit der richtigen Formatierung steigt und fällt der Eindruck des Textes. Sollte dieser dann falsch gewählt sein, übt sich dieser Fakt möglicherweise schlecht auf Ihre Bewerbung aus.

  1. Zwischen Absender und Empfänger sollten Sie vier Zeilen Abstand halten. Die Ortsangabe beim Empfänger wird zudem mit einer Zeile separiert.
  2. Danach folgen erneut vier leere Zeilen. Erst dann nennen Sie den Betreff.
  3. Planen Sie nun vor der Anrede weitere zwei Freizeilen ein.
  4. Nach der Anrede sollten Sie trotz Weiterführung des Satzes eine Leerzeile einfügen.
  5. Setzen Sie jetzt themenspezifische Absätze. Diese beinhalten Ihre Eignung, Motivation oder sehr spezifische Überzeugungsversuche. Trennen Sie diese optisch durch eine Zeile Abstand.
  6. Vor die Grußformel wird nun ebenfalls eine Leerzeile gesetzt.
  7. Vergessen Sie Ihre Unterschrift nicht. Daher lassen Sie zwischen der Grußformel und der Notation Ihres Namens zwei bis drei Zeilen Platz.
  8. Abschließend bedarf nur noch die Nennung Ihrer Anlagen eine Zeilentrennung.
  9. Verwenden Sie für den Fließtext am besten einen Zeilenabstand von 1,5. Dieser lockert den Text ungemein auf.

Den Zeilenabstand können Sie selbstverständlich in allen gängigen Textprogrammen ändern. Dann schaffen Sie sich durch die Optik und den guten Lesefluss des Inhaltes unter Umständen schon einen Vorteil für Ihre Bewerbung.