Alle Kategorien
Suche

Zahnriemenwechsel - die Kosten für den Opel Vectra B ermitteln

Der Zahnriemenwechsel beim Opel Vectra B muss keine hohen Kosten verursachen, wenn Sie diesen selbst vornehmen. Dafür brauchen Sie jedoch technisches Verständnis oder eine Ausbildung in diesem Bereich.

Wechseln Sie unbedingt den Zahnriemen, bevor er reißt.
Wechseln Sie unbedingt den Zahnriemen, bevor er reißt.

Ein Opel Vectra B hat einen Zahnriemen, unabhängig davon, ob das Aggregat mit Diesel oder Benzin angetrieben wird. Der Zahnriemen steuert die Nockenwellen, er besteht aus einem stabilen durchwebten Gummi und ist sehr widerstandsfähig. Durch den ständigen Lauf des Motors nutzt er sich jedoch ab und irgendwann kommt es dazu, dass er die Kräfte nicht mehr übertragen kann und reißt. Bei einem Riss wird ein Dieselmotor immer kaputt gehen, weil er so hoch verdichtet ist. Bei einem Benzinmotor können Sie Glück haben, in den allermeisten Fällen bedeutet ein Zahnriemenriss jedoch auch hier einen Motorschaden. Beugen Sie dem durch einen prophylaktischen Zahnriemenwechsel vor. 

Ein Zahnriemenwechsel verursacht bei Selbsteinbau keine hohen Kosten

  • Einen Zahnriemenwechsel können Sie selbst vornehmen, wenn Sie über das entsprechende technische Wissen verfügen. Sie müssen auf der linken Seite das Rad abnehmen und das Fahrzeug dazu aufbocken. Den Motor müssen Sie mit einem Wagenheber abfangen. Danach demontieren Sie den Deckel und die linke Motoraufhängung, um den Wechsel vornehmen zu können. Dies verursacht in Eigenleistung keine Kosten.
  • Sie müssen einen Zahriemen mit Spannrolle und Umlenkrolle kaufen, dazu sollten Sie auch eine neue Wasserpumpe einbauen. Die Preise für die Ersatzteile variieren je nach Händler, Sie müssen mit Kosten zwischen 100 und 250 Euro rechnen.

Den Wechsel in einer Werkstatt vornehmen lassen

  • Lassen Sie den Wechsel in einer Werkstatt vornehmen und besorgt diese die Teile, müssen Sie mit Kosten im höheren Berech rechnen, da Fachwerkstätten die Teile in der Regel unmittelbar vom Händler beziehen. Hinzu kommen die Arbeitsstunden für den in Punkt 1 beschriebenen Wechsel.
  • Die Anzahl der Arbeitsstunden kann auch variieren, ebenso der Preis pro Stunde. Freie Werkstätten sind in der Regel preiswerter als wenn Sie Ihren Vectra B zu Opel bringen. Rechnen Sie mit zwei bis vier Arbeitsstunden, eine Stunde kann zwischen 50 und 100 Euro kosten.

Beim Opel Vectra B sollten Sie den Zahnriemen etwa ale 75.000 Kilometer wechseln. Dies ist abhängig von der Art des Motors. Den genauen Intervall erfahren Sie in der Dokumentention Ihres Fahrzeugs oder in Ihrer Servicewerkstatt.

Teilen: