Alle Kategorien
Suche

Wunder Bauchnabel - so helfen Sie Ihrem Baby

Bereitet Ihnen ein wunder Bauchnabel Ihres Babys Sorgen? Das Durchschneiden der Nabelschnur nach der Geburt ist für das Baby schmerzlos. Normalerweise heilt der Bauchnabel innerhalb weniger Tage.

Wie ein wunder Bauchnabel schnell verheilt.
Wie ein wunder Bauchnabel schnell verheilt.

Was Sie benötigen:

  • Calendulaessenz
  • Watte
  • Bärlappsporen

Wie Sie bei wunder Babyhaut helfen können

  • Wenn sich der Nabel Ihres Babys vorwölbt und das Baby normalerweise keinen vorgewölbten Bauchnabel hat, sollten Sie mit Ihrem Baby zum Arzt gehen.
  • Auch wenn der Bauchnabel Ihres Babys entzündet ist, d.h. wenn die Haut gerötet ist, eventuell picklig oder eitrig oder der Bauchnabel blutig ist, suchen Sie bitte mit Ihrem Baby einen Arzt oder eine Hebamme auf.
  • Wenn der Bauchnabel entzündet ist und das Baby erhöhte Temperatur hat, sollten Sie mit dem Baby ebenfalls Ihren Arzt oder Ihre Hebamme aufsuchen.

Wie Sie gegen einen entzündeten Bauchnabel vorgehen

  • Achten Sie darauf, dass der Bauchnabel Ihres Babys trocken ist. Wenn der Bauchnabel Ihres Babys nässt, können Sie ihn mit Bärlappsporen trocknen. Die Bärlappsporen sehen aus wie feiner Puder.
  • Auf keinen Fall sollten Sie den wunden Bauchnabel Ihres Babys mit alkoholhaltigen Mitteln behandeln. Alkohol brennt auf der empfindlichen wunden Babyhaut. Ausserdem trocknen alkoholhaltige Mittel die Haut aus. Ein wunder Bauchnabel kann sich dadurch verschlimmern.
  • Ein wunder Bauchnabel sollte auch nicht bei jedem Wickeln gewaschen werden; es reicht, wenn Sie ihn einmal täglich mit Calendulaessenz reinigen. Befeuchten Sie einen Wattebausch mit der Calendulaessenz und betupfen Sie damit vorsichtig den wunden Bachnabel. Calendulaessenz erhalten Sie in Ihrer Apotheke.
  • Zum Reinigen des wunden Bauchnabels können Sie auch einen mit abgekochtem Wasser befeuchteten Wattebausch verwenden.
  • Denken Sie daran, das Baby so zu wickeln, dass der Urin in der Windel nicht bis zum Bauchnabel hochsteigen kann.
  • Wenn sich auf dem wunden Bauchnabel des Babys ein Grind bildet, sollten Sie diesen auf keinen Fall entfernen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.