Alle Kategorien
Suche

Winterabdeckung für den Koiteich - Beachtenswertes

Auch wenn der Teich tief genug ist, entscheiden sich viele Fischbesitzer für eine Winterabdeckung, um den Koiteich zu schützen. Machen Sie sich auch Sorgen um die Tiere im Winter, dann haben Sie verschiedene Möglichkeiten, das Gewässer vor Frost zu schützen.

Das Loch im Teich dient dem Gasaustausch.
Das Loch im Teich dient dem Gasaustausch.

Was Sie benötigen:

  • Styroporplatten
  • Styrodurplatten
  • Luftpolsterfolie
  • Teichbälle

Eine Winterabdeckung für den Koiteich können Sie sehr leicht selber machen.

Den Koiteich vor dem Zufrieren schützen

  • Eine Winterabdeckung dient in erster Linie dazu, den Teich vor dem kompletten Zufrieren zu schützen. Bei sehr flachen Teichen kann es sogar passieren, dass der Teich nicht nur zufriert, sondern komplett gefriert.
  • Mit einer Winterabdeckung können Sie jedoch verhindern, dass die Oberfläche komplett vereist. So bleibt immer eine Öffnung am Teich, wodurch dann auch bei Frost ein Austausch der Gase stattfinden kann.

Winterabdeckung und zusätzlicher Schutz

  • Eine gute Winterabdeckung für Ihren Koiteich können Sie aus verschiedenen Materialien herstellen. Zum einen eignen sich sogenannte Teichbälle. Diese schwimmenden Bälle sind ständig in Bewegung und verhindern so, dass sich an der Oberfläche des Teiches Eis bilden kann.
  • Neben dieser einfachen Möglichkeit können Sie aber auch Styropor- oder Styrodurplatten zuschneiden und diese als Schutz verwenden. Bei diesen beiden Möglichkeiten kann jedoch kein Gasaustausch stattfinden, und zudem kommt nur sehr wenig bis gar kein Licht in den Koiteich.
  • Ein Koiteich ist ein Blickfang im Garten. Er bildet nicht nur den Lebensbereich für …

  • Eine einfache und schnelle Möglichkeit besteht darin, den Teich mit einfacher Luftpolsterfolie abzudecken. Sie bietet ebenfalls einen guten Schutz und lässt zudem Licht durch. Allerdings ist die Folie nicht über viele Jahre haltbar, sodass Sie diese im nächsten Jahr gegen eine neue austauschen müssen.

Wichtiger Schutz nicht nur für die Fische

  • Wenn Sie eine Winterabdeckung anbringen, dann achten Sie darauf, bei allen Varianten immer ein kleines Loch für den Gasaustausch freizulassen. Bei den Platten können Sie einfach an einer passenden Stelle mit dem Messer ein Loch hineinschneiden, bei der Folie können Sie am Rand ein Stück herausschneiden.
  • Ist der Koiteich ebenerdig, dann bedenken Sie, dass die abgedeckte Fläche im Winter zuschneien kann. Ab einer gewissen Schneemenge ist dann nicht mehr zu erkennen, wo fester Boden ist und wo der Teich beginnt. Das kann unter anderem gefährlich werden, wenn Kinder über die Abdeckung laufen und einbrechen.
Teilen: