Alle Kategorien
Suche

Windows XP: das Computersystem zurücksetzen - Anleitung

Windows XP ist als Betriebssystem für einen Computer noch immer eine gute Wahl. Vor allem, wenn man sich die Kosten neuerer Systeme sparen möchte. Wenn das System einmal kaputt ist, können Sie es überdies zurücksetzen.

Die Windows-Betriebssysteme erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit.
Die Windows-Betriebssysteme erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit.

Windows XP ist nicht unbedingt veraltet

  • Windows XP ist ein mittlerweile eher älteres Betriebssystem für Computer, welches von Microsoft entwickelt wurde. Denn die Software stammt ursprünglich aus dem Jahre 2001. Seither wurden neue Betriebssysteme, wie Windows Vista, 7 oder 8, auf den Markt gebracht.
  • Nun gibt es aber noch immer Menschen, welche dieses System nutzen. Entweder, weil sie es wollen oder, weil sie noch kein neues Betriebssystem gekauft haben.
  • Grundsätzlich kann Ihnen nur zum Umstieg auf zum Beispiel Windows 7 geraten werden. Zwar ist Windows XP für eine Reihe älterer Anwendungen durch die vorhandene Kompatibilität eher geeignet, allerdings ist das System in Sachen von zum Beispiel Sicherheit oder Benutzerfreundlichkeit gegenüber den neuen Systemen schlichtweg zurückgeblieben.
  • Mangelnde Sicherheit oder fehlerhafte Installationen können überdies dazu führen, dass Sie Windows XP zurücksetzen müssen. Dies ist jedoch recht einfach, sofern Sie einen Sicherheitspunkt gesetzt haben.

Das System auf einem Computer zurücksetzen

Grundsätzlich haben Sie zwei Wege, um Windows XP zurücksetzen zu können. Der erste Weg führt über die CD, was jedoch eine Neuinstallation des gesamten Systems bewirkt und so nicht anzuraten ist. Denn hierbei müssen Sie jegliche Programme neu aufspielen - eine Alternative ist die Option der Systemwiederherstellung.

  1. Gehen Sie zunächst unten rechts auf das Startmenü und wählen Sie dieses mit einem Linksklick aus. Wählen Sie sich von dort über die "Programme" und das "Zubehör" zu dem Punkt der "Systemprogramme" durch.
  2. Wählen Sie dann "Systemwiederherstellung". Wählen Sie dort die Fläche "Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen" aus und klicken Sie auf "Weiter".
  3. Im folgenden Menü können Sie den Zeitpunkt wählen, bis zu dem der PC beziehungsweise das System zurückgesetzt werden soll. Bestätigen Sie wieder mit einem zweifachen Klick auf "Weiter".
  4. Ihr Rechner wird sich dabei neu starten. Erst danach ist das Zurücksetzen abgeschlossen. Beachten Sie außerdem, dass Sie dies nur machen können, wenn Sie einen Sicherheitszeitpunkt gewählt haben.
  5. Einen solchen Wiederherstellungspunkt können Sie übrigens anlegen, indem Sie in der Systemwiederherstellung die entsprechende Fläche anklicken. Danach bestätigen Sie ebenfalls über "Weiter".
Teilen: