Alle ThemenSuche
powered by

Windows 7 auf Werkseinstellung zurücksetzen - so geht's

Wie Sie Windows 7 reparieren. Meist sind es Fehlfunktionen oder ständige Fehlermeldungen, die sich nicht abstellen lassen und die einen Nutzer solange nerven, bis er bereit ist, sein Windows 7 neu aufzusetzen. Eine Alternative ist das Zurücksetzen auf Werkseinstellung.

Weiterlesen

Ein sauberes System startet man gern.
Ein sauberes System startet man gern.

Was Sie benötigen:

  • Die Installations-DVD

Wie Sie Windows 7 reparieren können

  • Eine Neuinstallation von Windows 7 ist ein radikaler Schnitt und die letzte Option, wenn Ihr System schwere Macken hat und die Arbeit damit keine Freude mehr macht. Alle persönlichen Daten und Einstellungen, Programme und Tools gehen dabei verloren, wenn sie nicht vorher gesichert werden können.
  • Im Prinzip gibt es zwei Möglichkeiten, eine Neuinstallation zu vermeiden: Gehen Sie für das Zurücksetzen zum allerersten Wiederherstellungspunkt zurück, den das System angelegt hat. Liegt dieser allerdings sehr lange zurück, kann es sein, dass er nicht mehr verfügbar ist. Dann müssen Sie versuchen, ob die Probleme auch mit einem jüngeren Wiederherstellungspunkt zu lösen sind. Ein jungfräuliches System, wie die Werkseinstellung, ist damit aber nicht zu erreichen.
  • Die zweite Variante zur Reparatur von Windows 7 ist das Drüberinstallieren (Inplace Upgrade), das die persönlichen Einstellungen unangetastet lässt, aber das Betriebsprogramm durch ein neues überschreibt. Voraussetzung ist, dass genau dieselbe Konstellation von Windows 7 wieder aufgespielt wird, die auch zuvor gearbeitet hat. Ein WIN 7 / SP1 muss wieder mit WIN 7 / SP1 repariert werden. Welches Windows auf Ihrem PC läuft, sehen Sie unter  "Systemsteuerung / System".

Zur Werkseinstellung durch Zurücksetzen

  1. Starten Sie Ihr Windows 7 normal. Deinstallieren Sie alle Sicherheitsprogramme und Beta- oder RC-Varianten des Internet Explorer 9. Sichern Sie vorsichtshalber Ihre eigenen Dateien. Dann starten Sie die Installations-DVD von Windows in Ihrem Laufwerk und klicken auf "Installieren". Recovery-Ausgaben von WIN 7 funktionieren hier aber nicht.
  2. Bestimmte persönliche Einstellungen, die Ihnen wichtig sind, müssen Sie sich notieren, wenn sie auf dem neuen System wieder angewendet werden sollen. Während der Installation können Sie wählen, ob Updates eingebunden werden sollen. Ohne diese Option geht die Installation schneller und die Updates können Sie über die entsprechende Funktion in Windows 7  jederzeit nachholen.
  3. Als Installationsart wählen Sie "Upgrade" und nach dem Neustart des PC aktivieren Sie Windows 7 im Upgrade Center. Wenn nach dem Zurücksetzen alle Funktionen zur Zufriedenheit laufen, können Sie nach einigen Tagen die Datenträgerbereinigung starten und alle von Windows 7 Upgrade verworfenen Dateien löschen.

Vergessen Sie nicht, die Sicherheitsprogramme wieder neu zu installieren, sie fehlen auf der Werkseinstellung.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Windows 7 zurücksetzen - so gehen Sie vor
Steven Zeiger

Windows 7 zurücksetzen - so gehen Sie vor

Das Zurücksetzen von Windows 7 in einen vorangegangenen Zustand ist möglich. Manchmal ist das notwendig. Aber dafür hält Windows 7 Onboardmittel bereit.

Alle Bilddateien unter Windows 7 finden
Laura Klemke

Alle Bilddateien unter Windows 7 finden

Es kann manchmal ganz schön schwierig sein, Bilder im Datenchaos auf dem Rechner wiederzufinden. Eine Suchfunktion bei Windows 7 ermöglicht Ihnen das Finden aller Bilddateien, …

Ähnliche Artikel

Windows XP zurücksetzen ohne CD - so geht's
Evelyn Dreier

Windows XP zurücksetzen ohne CD - so geht's

Haben Sie einen Computer erworben, zu dem keine Windows XP-CD beilag, weil das Betriebssystem bereits vorinstalliert war, so liegt eine "Recovery-Partition" auf dem Computer. …

Windows 7 zurücksetzen - so gehen Sie vor
Steven Zeiger

Windows 7 zurücksetzen - so gehen Sie vor

Das Zurücksetzen von Windows 7 in einen vorangegangenen Zustand ist möglich. Manchmal ist das notwendig. Aber dafür hält Windows 7 Onboardmittel bereit.

Alle Bilddateien unter Windows 7 finden
Laura Klemke

Alle Bilddateien unter Windows 7 finden

Es kann manchmal ganz schön schwierig sein, Bilder im Datenchaos auf dem Rechner wiederzufinden. Eine Suchfunktion bei Windows 7 ermöglicht Ihnen das Finden aller Bilddateien, …

Schon gesehen?

Windows 7 zurücksetzen - so gehen Sie vor
Steven Zeiger

Windows 7 zurücksetzen - so gehen Sie vor

Das Zurücksetzen von Windows 7 in einen vorangegangenen Zustand ist möglich. Manchmal ist das notwendig. Aber dafür hält Windows 7 Onboardmittel bereit.

Mehr Themen

Windows 7 bietet Ihnen zum Erstellen von 3D-Diagrammen mehrere Programme.
Caroline Schröder

3D-Diagramme erstellen - so geht's unter Windows 7

Wenn Sie mit dem Betriebssystem Windows 7 arbeiten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, ein 3D-Diagramm zu erstellen. Vorteilhaft ist es, wenn Sie das Datenbankprogramm Excel …

Bei Büroarbeit ist Excel ein nützliches Tool.
Robert Kelle

In Excel Spalten sortieren

Excel ist ein sehr mächtiges Tool, mit denen Sie auch große Mengen von Daten beherrschen können. Bei großen Datensätzen haben Sie beispielsweise die Möglichkeiten, diese in …

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's
Anne Leibl

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's

Es gibt zahlreiche Freemail-Anbieter, GMX ist einer der bekanntesten von ihnen. Eine kostenlose Email-Adresse lässt sich bei GMX in nur wenigen Schritten einfach einrichten.

jqs.exe deaktivieren - so sollten Sie vorgehen
Uwe Rabolt

Jqs.exe deaktivieren - so sollten Sie vorgehen

Die Datei jqs.exe ist die Schnellstart-Datei von Java. "Java Quick Starter" ist der vollständige Name. Diese Datei lädt Java-Anwendungen in den Speicher, um einen schnelleren …

Brief schreiben ist nicht immer einfach.
Manuela Träger

Wie adressiere ich einen Brief nach Japan?

Ein Brief muss selbstverständlich ordentlich adressiert werden, damit er auch rechtzeitig beim Empfänger ankommen kann. Jeder, der diese Regel einhalten möchte, stellt sich aus …