Alle Kategorien
Suche

Wie verfasst man ein Kondolenzschreiben?

Ein Todesfall, sei es innerhalb der entfernteren Verwandtschaft oder des Bekanntenkreises, gehört zu jenen Situationen im Leben, die ein Höchstmaß an Fingerspitzengefühl, Sensibilität und Takt erfordern. Wer sein Beileid bekunden und ein Kondolenzschreiben verfassen möchte, muss Einfühlungsvermögen, aufrichtige Trauer und Anteilnahme vermitteln können. Der Grat zwischen ehrlich dargebrachtem und unglaubwürdigem Mitempfinden ist manchmal sehr schmal. Nicht selten können Worte des Mitgefühls und der Beileidsbezeugung in den Ohren der Betroffenen zu schwülstig klingen oder bei ihnen einen unaufrichtigen Eindruck hinterlassen.

Kondolenzschreiben erfordern Feingefühl und Aufrichtigkeit. Dick aufgetragene Worte sind unpassend.
Kondolenzschreiben erfordern Feingefühl und Aufrichtigkeit. Dick aufgetragene Worte sind unpassend.

Kondolenzschreiben anlässlich des Todes einer geschäftlich bekannten Person

  • Wenn der (Senior-)Chef einer Firma, der Abteilungsleiter, ein angesehener Mitarbeiter oder ein Geschäftsfreund stirbt, empfiehlt es sich, nicht nur die persönliche Trauer und Anteilnahme auszudrücken, sondern auch auf das berufliche Wirken und die Leistungen der verstorbenen Person einzugehen. Mögliche Textbausteine – je nach Position des Verstorbenen – wären  z.B.:
  • Mit Betroffenheit erhielten wir die Nachricht, dass unser/Ihr Chef/Kollege etc. (plötzlich) verstorben ist.
  • Herr / Frau XY hat ein Lebenswerk hinterlassen, auf das er/sie stolz sein konnte. Er/Sie hat mit Fleiß und Beharrlichkeit ein eigenes Unternehmen aufgebaut. Erfolg wurde Herrn/Frau XY nie leicht gemacht. Er/Sie musste um ihn kämpfen – mit harter Arbeit, hohem Einsatz und Mut zum Risiko.
  • Herr / Frau XY verstand, seine Mitarbeiter zu motivieren. Seine Achtung vor der Meinung der anderen und seine Bereitschaft, auf alle einzugehen, waren bestimmend für die Zusammenarbeit, die unsere Abteilung unter seinem Wirken prägte.
  • Er/Sie widmete sich seinen beruflichen Aufgaben mit ganzer Kraft und Hingabe. Er/Sie begnügte sich nie damit, nur seine/ihre Pflicht zu tun. Von Fleiß,  Freude an der Arbeit und Verantwortungsgefühl ist sein/ihr beruflicher Werdegang bei uns gekennzeichnet.
  • Tief bewegt nehmen wir Abschied von einer großen Persönlichkeit.
  • Unser Unternehmen verliert mit Herrn/Frau XY nicht nur eine erfahrene Fachkraft, sondern auch einen geschätzten Kollegen voller Hilfsbereitschaft. In aufrichtiger Anteilnahme, XY GMBH (Unterschriften).

Kondolenzschreiben anlässlich des Todes eines sehr kranken Menschen

  • Gerade beim Tod eines Menschen, der lange an einer schweren Krankheit litt und zu Ihrem Bekanntenkreis zählte, sind sensible, aufrichtige Worte der Trauer erforderlich – wie z.B.:
  • Liebe Frau XY/lieber Herr XY, die Nachricht vom Tode Ihres liebes Mannes/ Ihrer lieben Frau hat mich sehr getroffen. Viele Jahre lang haben Sie und Ihr Mann gehofft und gebangt, es war eine sehr schwere Zeit für alle. Nun wurde er/sie von seinem/ihrem Leiden erlöst. Ich trauere mit Ihnen (und Ihren Kindern) um einen liebenswerten Menschen und wünsche Ihnen für die kommende schwere Zeit viel Kraft und auch Zuversicht. Mit stillen Grüßen, Ihre/Eure XY.

Kondolenzschreiben anlässlich eines plötzlichen Todes

  • Wenn Sie vom plötzlichen Tod eines Bekannten erfahren, sind mitfühlende und keinesfalls zu dick aufgetragene Worte angebracht – wie z.B.:
  • Sehr geehrte/r Frau/Herr XY, mit großer Betroffenheit habe ich vom Tode Ihres lieben Vaters/Ihrer lieben Schwester etc. erfahren. Es ist schmerzlich für Sie und Ihre Familie, so plötzlich von einem geliebten, vertrauten Menschen Abschied nehmen zu müssen. Ich nehme aufrichtig Anteil an Ihrem Leid und Ihrer Trauer und wünsche Ihnen viel Kraft, Zuversicht und Trost für die kommenden schweren Stunden. In stiller Trauer, Ihr/e XY.

Kondolenzschreiben, wenn Sie aus der Zeitung von einem Todesfall erfahren

  • Oft findet die Beerdigung in aller Stille im engsten Familienkreis statt und die Öffentlichkeit wird erst hinterher durch einen Nachruf in der Zeitung informiert. Dies ist häufig der Fall, wenn eine Person unerwartet verstarb, die gesund und (für ihr Alter) jung war. Gerade dann müssen Sie Feingefühl im Übermitteln Ihrer Anteilnahme beweisen – wie z.B.:
  • Liebe/r Frau/Herr XY, mit Fassungslosigkeit habe ich aus der Zeitung erfahren, dass Ihr Mann/ Ihre Frau verstorben ist. Wenn Bekannte sterben, die im besten Alter ihres Lebens stehen (oder: die so alt sind wie ich selbst), geht mir das besonders nahe. Ich versichere Ihnen meine aufrichtige Anteilnahme und bin in Gedanken bei Ihnen. Um diesen schweren Schicksalsschlag zu meistern, wünsche ich Ihnen allen viel Kraft, Zuversicht und Gottes Beistand. Mit stillen Grüßen, Ihr/e XY.

Kondolenzschreiben beim Tod eines sehr alten Menschen

  • Wenn ein sehr betagter Mensch stirbt, z.B. die Großmutter Ihrer/s Schwägerin/Schwagers oder ein Nachbar, wirken überschwängliche Worte der Trauer und der Bestürzung zu übersteigert. Bekunden Sie warmherzig Ihr Mitempfinden und rufen Sie nochmal besondere Wesenszüge oder liebenswürdige Eigenheiten der Person in Erinnerung – z.B.:
  • Liebe/r XY, es war uns vergönnt, eure/Ihre liebe Mutter/Ihren lieben Vater etc. gekannt zu haben.
  • In Ihrer/seiner unnachahmlichen Art, hat sie/er bis ins hohe Alter an allem lebhaft Anteil genommen. Gott hat ihr/ihm ein langes Leben geschenkt. Viel älter als 90 Jahre (bzw. das entsprechende Alter des Verstorbenen einsetzen) werden nicht viele Menschen. Und nun, als die Gebrechen und die Mühsal des Alters doch eine große Bürde waren, durfte sie/er friedlich einschlafen.
  • Es tut immer weh, einen (Groß-)Elternteil zu verlieren, egal wie alt man ist. Wir werden XY in guter Erinnerung behalten und gerne an sie/ihn denken. Mit stillen Grüßen, XY.
    Teilen:
    Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.