Alle Kategorien
Suche

Wie Sie Beinschmerzen nach körperlicher Anstrengung wieder loswerden

Sie haben sich sportlich betätigt oder sich körperlich angestrengt? Ungewohnte, körperliche Belastungen führen oft zu Beinschmerzen. Hier einige Anregungen, wie Sie Beinschmerzen nach körperlichen Anstrengungen schnell wieder loswerden.

Dehnübungen beugen Beinschmerzen vor.
Dehnübungen beugen Beinschmerzen vor.

Was Sie benötigen:

  • warmes Bad
  • Sauna
  • warme Dusche
  • Rosskastaniensalbe
  • Kühlelement
  • eiweißreiche Lebensmittel
  • Magnesium

So behandeln Sie Beinschmerzen nach körperlicher Anstrengung

Wenn Sie nach körperlicher Anstrengung unter Beinschmerzen leiden, kann das viele Gründe haben. Vielleicht haben Sie sich vor einer sportlichen Betätigung nicht richtig aufgewärmt und gedehnt? Dann sind Ihre Beinschmerzen wahrscheinlich ein harmloser Muskelkater.

  • Gegen diese Art von Beinschmerzen helfen leichte Dehnübungen und Wärme. Zum Beispiel ein Besuch in der Sauna, ein heißes Bad oder eine heiße Dusche kann gegen Beinschmerzen helfen. Auch eine Massage kann helfen, die Muskeln zu lockern und die Beinschmerzen schnell loszuwerden.
  • Ein gutes Mittel gegen Beinschmerzen nach körperlicher Anstrengung ist eine Salbe mit dem Inhaltsstoff von Rosskastanien. Die Durchblutung der Beine wird so gefördert und die Venen werden gestärkt.
  • Sie sollten sich leicht bewegen, wenn Sie Beinschmerzen haben. Gehen Sie ein paar Minuten spazieren. Machen Sie ein wenig Gymnastik.
  • Auch die Ernährung kann helfen. Nehmen Sie eiweißreiche Lebensmittel wie Milchprodukte oder Geflügel zu sich und trinken Sie viel. Auch Magnesium kann Ihnen helfen, Ihre Beinschmerzen loszuwerden.
  • Manchen Menschen hilft Kälte besser als Wärme. Das sollten Sie für sich ausprobieren. Für eine Kälteanwendung bei Beinschmerzen eignen sich Kühlelement, die kalt, aber nicht gefroren, sein sollten. Lassen Sie die Kühlelemente deshalb ein wenig bei Raumtemperatur liegen, nachdem Sie sie aus dem Gefrierfach genommen haben. Wickeln Sie die Kühlelemente in ein Tuch und legen Sie sie dann für ein paar Minuten auf die schmerzenden Beine.
  • Auch Wechselduschen können Ihnen helfen, die Beinschmerzen nach körperlicher Anstrengung loszuwerden. Wechselduschen stärken nicht nur den Kreislauf sonder verbessern auch die Durchblutung.

Hinter Ihren Beinschmerzen können aber auch andere Ursachen stecken, weshalb Sie einen Arzt aufsuchen sollten, wenn die Beinschmerzen nach körperlicher Anstrengung sehr stark sind oder häufig auftreten. Leiden Sie vielleicht an einer Gefäßerkrankung? Haben Sie vielleicht ein Problem mit Ihrer Hüfte oder Ihrem Rücken? All das kann hinter Ihren Beinschmerzen nach körperlicher Anstrengung stecken und sollte von einem Arzt untersucht werden.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.