Alle ThemenSuche
powered by

Wie schreibe ich eine Argumentation?

Eine Argumentation zu schreiben ist nicht jedermanns Sache. Das, was man dafür braucht, ist vor allem eine gute Struktur, sodass der Aufbau der Argumente einen Sinn ergibt. Der Leser muss von der Position des Autors überzeugt werden – und das ist nicht schwer.

Weiterlesen

Argumentation: Auf die Gliederung kommt es an.
Argumentation: Auf die Gliederung kommt es an.

So schreiben Sie eine gute Argumentation

  1. Wie alle Aufsätze, besteht auch eine Argumentation aus drei Teilen. Der Einleitung, dem Hauptteil und dem Schluss. Was eine Argumentation von anderen Texten unterscheidet, ist der Aufbau des Hauptteils. Hierbei müssen Sie klären, ob Sie eine einseitige oder eine ausgewogene Argumentation aufbauen wollen.
  2. Bei einer einseitigen Argumentation entscheiden Sie sich, ob Sie für oder gegen ein Thema wettern. In der Einleitung sollten Sie deshalb bereits Bezug auf Ihre Entscheidung nehmen. Begründen Sie kurz, wieso Sie nur die eine Seite hervorheben werden. Sie brauchen also eine These, die in jedem Fall vor der eigentlichen Argumentation stehen muss.
  3. Im Hauptteil ist es wichtig, dass Sie die weniger starken Argumente an den Anfang setzen und das überzeugendste Argument an den Schluss des Hauptteils. Verlieren Sie dabei Ihre These nicht aus den Augen. Alles, was nicht in direkten Zusammenhang mit Ihrer Behauptung steht, wird den Leser irritieren. Suchen Sie also nur nach relevanten Argumenten. Im Schlussteil greifen Sie Ihre These noch mal auf und erläutern die Bedeutung Ihrer Argumente im Vergleich zur gegensätzlichen Position.
  4. Wenn Sie sich für eine ausgeglichene Argumentation entscheiden, haben Sie mehr Arbeit. In der Einleitung reicht es allerdings, wenn Sie eine Frage aufwerfen und verdeutlichen, dass Sie diese anhand der Argumente im Hauptteil klären werden.
  5. Jetzt müssen Sie im Hauptteil entweder im Wechsel Pro- und Contrapunkte aufzählen oder zuerst alle Pro-Argumente, dann alle Contra-Argumente. Wenn Sie nach der zweiten Variante vorgehen, sollte der Block, für den Sie sich entscheiden, zuletzt genannt werden. Auch hierbei gilt: schwache Argumente immer an den Anfang, starke an den Schluss. Im Schlussteil haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder entscheiden Sie sich für eine Seite und erklären kurz, warum diese überzeugender ist oder Sie schaffen eine Synthese aus beiden Argumentationsblöcken und erläutern die Bedeutung im Bezug auf Ihre Frage in der Einleitung.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Wie schreibt man eine literarische Erörterung?
Evelyn Dreier

Wie schreibt man eine literarische Erörterung?

Eine literarische Erörterung ist eine der beliebtesten Arten von Lehrern, um festzustellen, ob ihre Schüler das Buch nicht nur gelesen, sondern auch verstanden haben. Wie man …

Ähnliche Artikel

Argumentieren Sie überzeugend!
Sabine Sanftleben

Argumentation - Satzanfänge gelingen so

Argumentieren Sie überzeugend - beginnen Sie Ihre Argumentation mit Ihrem schwächsten Argument und beenden Sie sie mit dem stärksten. Zuletzt Gelesenes - oder Gehörtes - bleibt …

Von nun an werden Ihnen die Argumentationen und deren Einleitungen keine Kopfschmerzen mehr bereiten.
Youssef Sindi

Argumentation - Einleitung schreiben

Analysen, Argumentationen, Interpretationen: Es sind die Schrecken eines jeden Schülers im Deutschunterricht. Doch zu unrecht. All diese Schreibformen werden Ihnen nach ein …

Das Schreiben einer linearen Erörterung ist die Grundlage für viele schriftliche Arbeiten.
Melina Pfeffer

So schreiben Sie eine lineare Erörterung

Ob zur Übung für die Schule, in einer Prüfung oder auch als Hausarbeit für die Uni, eine lineare Erörterung wird öfter verlangt, als man denkt. Besonders in den Geistes- und …

Die dialektische Erörterung gehört zum Lehrplan.
Maria Braig

Dialektische Erörterung schreiben - so geht's

Irgendwann muss sich jeder in der Schule mit der dialektischen Erörterung auseinandersetzen. Aber dieser Kampf gerät schnell in Vergessenheit, wenn man die schulische …

Statements kennt man aus der Politik.
Sebastian Pekrul

Ein Statement schreiben - so gelingt der Aufbau

Ein Statement ist im Grunde nichts anderes als eine kurze und einfache Erklärung oder Stellungnahme zu einem bestimmten Text oder Thema. Da man beim Schreiben eines Statements …

Argumente, die überzeugen, vermeiden unendliche Diskussionen.
Achim Günter

Was ist ein Argument?

Das Fehlen von Argumenten ist manchmal der Hauptgrund für schlagkräftige Auseinandersetzungen. Diese können im kleineren Rahmen als Schlägerei und im großen Stil als Krieg tituliert werden.

Schon gesehen?

Wie schreibt man eine literarische Erörterung?
Evelyn Dreier

Wie schreibt man eine literarische Erörterung?

Eine literarische Erörterung ist eine der beliebtesten Arten von Lehrern, um festzustellen, ob ihre Schüler das Buch nicht nur gelesen, sondern auch verstanden haben. Wie man …

Schönschreiben lernen - Anleitung
Anne Pinus

Schönschreiben lernen - Anleitung

Sie schreiben täglich und Sie schreiben viel? Lernen Sie sich Schönschreiben und erleichtern Sie es den Anderen, Ihre Schrift zu lesen. Schreiben ist eine Grundvoraussetzung, …

Das könnte sie auch interessieren

Assassinen waren vollkommen furchtlos.
Claudia Ollmann

Gab es Assassinen?

In den Medien sind sie häufig zu finden, in Computerspielen kämpfen sie furchtlos gegen Templer und andere Gegner. Doch gab es diese Assassinen wirklich? Fragen Sie sich auch, …

Schon beim Schreiben Ihres Textes sollten Sie sich Gedanken über ein Fazit machen!
Anne Huppertz

Ein Fazit richtig schreiben

Egal ob Aufsatz, Klassenarbeit oder wissenschaftliche Hausarbeit: Am Ende einer Analyse oder eines Vergleichs steht stets ein Fazit. Dies sollten Sie beim Schreiben eines Fazits beachten: