Alle ThemenSuche
powered by

Wie macht man Dreadlocks? - So geht's

Dreadlocks sind nicht gleich Dreadlocks. So können die Einen mit schönen, eleganten und gleichmäßigen Rastalocken protzen, während die fettigen Filzzotteln Anderer eigentlich nur zum Leute erschrecken taugen. Wenn Sie erfahren wollen, wie man Dreadlocks richtig macht, sollten Sie sich daher ein paar Minuten Zeit nehmen und sich ein paar grundlegende Hinweise zum "Dreadden" zu Gemüt führen.

Weiterlesen

So sehen perfekte Dreadlocks aus.
So sehen perfekte Dreadlocks aus.

Was Sie benötigen:

  • Gummibänder
  • Feine Häkelnadel
  • Geduld und Ausdauer

Wie man die Rastlocken richtig macht

Haare irgendwie verfilzen kann jeder. Damit aber richtige Dreadlocks daraus werden, sollten Sie folgende Dinge unbedingt berücksichtigen, um die Haare richtig fürs Verfilzen vorzubereiten.

  • Der erste Schritt beim Machen von Dreadlocks ist einer der wichtigsten. Es geht dabei darum, die Haare sorgfältig in viele einzelne Haarsträhnen aufzuteilen und diese dann mit Gummibändern oder Ähnlichem am Haaransatz zusammenzubinden.
  • Achten Sie dabei darauf, dass alle Haarsträhnen am Ansatz eine quadratische Form haben. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass keine Haare vergessen werden und die Dreadlocks später schön gleichmäßig werden und nicht irgendwann zusammenfilzen. 
  • Wie dick man die einzelnen Strähnen dabei macht, hat natürlich auch einen großen Einfluss auf die spätere Dicke der Dreadlocks. Allgemeine Regeln lassen sich diesbezüglich aber nicht aufstellen, da auch andere Faktoren wie Anzahl, Struktur und Dicke der einzelnen Haare dabei eine Rolle spielen. 
  • Sobald Sie mit dem Aufteilen der Haare fertig sind, können Sie sämtliche Haarsträhnen mit einem Zopfgummi oben auf dem Kopf zusammenbinden.

So gelingen die Dreadlocks am besten

Nachdem Sie die Haare in gleichmäßige Strähnen aufgeteilt haben, können Sie mit dem eigentlichen Machen der Dreadlocks - dem "Dreadden" - beginnen. Obwohl es verschiedene Techniken gibt, wie man Dreadlocks macht, funktioniert die folgende in der Regel am besten.

  1. Beginnen Sie mit dem Dreadden unten am Haaransatz, indem Sie eine der quadratisch abgeteilten Haarsträhnen herausziehen, das Gummiband entfernen und Sie dann an der Spitze mit Daumen und Zeigefinger beider Hände festhalten.
  2. Verdrehen Sie die Spitze ein klein wenig mit den Fingern, halten Sie mit jeder Hand eine Hälfte der Haarsträhne fest und reißen Sie sie dann mit einem kleinen Ruck zum Haaransatz hin auseinander.
  3. Wenn Sie diese Technik bei derselben Strähne immer wieder ausführen, verknoten sich die Haare mehr und mehr und formen sich nach und nach zu einer Art Dreadlock. Am Anfang erscheint es vielleicht etwa kompliziert, aber spätestens bei der zweiten Strähne haben Sie den Bogen raus.
  4. Arbeiten Sie sich auf diese Weise rund um den Kopf herum nach oben bis zum Scheitel vor, bis Sie alle Haarsträhnen zu vorläufigen Dreadlocks gemacht haben. Diese Technik des Dreaddens tut zugegebenermaßen ein bisschen weh, funktioniert aber am besten.

So klappt das Dreadden mit der Häkelnadel

Nachdem Sie alle Haarsträhnen auf die beschriebene Weise bearbeitet haben, gilt es, mithilfe einer feinen Häkelnadel richtige Dreadlocks daraus zu machen. Dabei gehen Sie am besten folgendermaßen vor.

  1. Stecken Sie die Häkelnadel bis zur Hälfte in den Ansatz einer Dreadlock hinein, drehen Sie sie ein ganz klein wenig und schieben Sie sie dann ein paar Mal vor und zurück.
  2. Auf diese Weise werden die losen Haare nach innen gezogen und die Dreadlock wird immer fester und gleichmäßiger. Behandeln Sie alle Dreadlocks von allen Seiten und vom Ansatz bis zur Spitze in dieser Weise. 
  3. Achten Sie dabei darauf, dass die Häkelnadel nicht so in den Dreadlocks hängen bleibt, dass einzelne Haare zerreißen. Dies könnte dazu führen, das später die abgebrochenen Haarspitzen aus den Dreadlocks herausstehen.

Diese Technik des Dreaddens kann durchaus eine Weile dauern (abhängig von der Haarlänge). Am Ende werden Sie aber sehen, dass sich die Geduld gelohnt hat. Jetzt müssen Sie nur noch warten, bis die Dreadlocks richtig verfilzt sind. Das kann zwar noch ein paar Wochen dauern, geht dafür aber ganz von selbst.  

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Haare aufhellen ohne sie zu färben  - so geht`s
Alexandra Forster
Beauty

Haare aufhellen ohne sie zu färben - so geht`s

Ein helles, leuchtendes Blond ist der Traum vieler Frauen. Blondiermittel versprechen dieses Ergebnis, doch die Realität sieht oft anders aus. Trockenes, brüchiges Haar in …

Bauernzopf - Anleitung
Ornella Köstler
Beauty

Bauernzopf - Anleitung

Diese Frisur haben bereits unsere Großmütter getragen, als Sie jung waren und doch kommt er nie wirklich aus der Mode, der Bauernzopf. Es gibt ihn in den verschiedensten …

Anleitung - Nassrasur richtig machen
Matthias Bornemann
Beauty

Anleitung - Nassrasur richtig machen

Nassrasur oder elektrisch? Das ist nicht nur eine Frage des Stils. Auf den ersten Blick mag es einfacher, praktischer und unblutiger sein, einen Elektrorasierer zu benutzen. …

Anleitung - Haarkranz flechten
Christine Bärsche
Beauty

Anleitung - Haarkranz flechten

Ein Haarkranz ist eine klassische Flechtfrisur, die an die 60er Jahre oder sommerliche Landmode erinnert. Weil sich in um den Kopf gelegten Zöpfen Blüten oder Perlen gut …

Ähnliche Artikel

Probieren Sie den Rastalook aus.
Alison Kruegger
Beauty

Rastazöpfe selber machen - so geht's

Sie wollten schon immer exotische Rastazöpfe oder Dreadlocks haben, wissen aber nicht, wie Sie sich solche Zöpfe selber machen können? Alles Nützliche rund um dieses Thema …

Lösen Sie die Haare mit der Bürste
Silvia Jöst
Beauty

Verfilzte Haare lösen - 4 Möglichkeiten

Wenn Sie selbst lange Haare haben, dann kennen Sie sicher das Problem. Nach einer gut durchschlafenen Nacht wachen Sie mit Haarknoten auf. Sie können relativ einfach verfilzte …

So zaubern Sie tolle Dreads.
Melanie Königseder
Mode

Dreads mit glatten Haaren - so gelingen sie

Dreads sehen cool aus und zeigen einen unkonventionelles Lebensgefühl. Besonders junge Menschen lieben diesen Look. Lesen Sie hier, wie Sie ganz einfach und mit viel Spaß …

Rastas kann man sich mittlerweile fast überall machen lassen.
Anette Kessler
Beauty

Rastas machen lassen - so geht's

Sie haben sich entschieden Rastas machen zu lassen und wissen nicht genau wo Sie diese fertigen lassen sollen? Das ist kein Problem, denn mit ein paar Hinweisen können auch Sie …

Sie möchten Dreadlocks haben?
Katharina Schnack
Beauty

Dünne Dreadlocks selber filzen

Dünne Dreadlocks selber filzen Dreads lässt man sich am besten von Freunden selber filzen. Wie machen Sie aber regelmäßige, dünne Dreadlocks, die gepflegt und ordentlich aussehen?

Dreadlocks benötigen spezielle Pflegemaßnahmen.
Svenja Fröhlich
Beauty

Dreadlocks - Pflege

Wenn Sie Dreadlocks haben oder sich überlegen, sich diese etwas ausgefallene Frisur anzulegen, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass diese Frisur besondere Pflege …

Dreadlocks richtig entfernen
Vivian Kiel
Beauty

Dreadlocks entfernen - so gelingt es

Wer Dreadlocks entfernen möchte, weiß, dass dies ein schwieriges Verfahren ist. Es gibt jedoch einige Wege, wie es funktioniert. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie dabei vorgehen …

Rastalocken sind eine schöne Frisur.
Annemarie Kremser
Beauty

Mit Rastalocken eine Frisur machen - so geht's

Rastalocken zeugen von einer sehr individuellen und ausgeflippten Haarpracht. Die schönen Rastalocken müssen aber nicht immer nur langweilig offen über Ihre Schultern hängen. …

Schon gesehen?

Geflochtene Frisuren selber machen - Anleitung
Theresa Schuster
Beauty

Geflochtene Frisuren selber machen - Anleitung

Geflochtene Frisuren sehen hübsch aus, sind jedoch ohne die Hilfe eines geübten Frisörs sehr schwer selbst zu machen. Das stimmt meist nicht. Denn mit einer kleinen Anleitung, …

Fischgrätenzopf - Anleitung
Katharina Schnack
Beauty

Fischgrätenzopf - Anleitung

Ein Fischgrätenzopf ist eine originelle Alternative zum normalen Zopf und mit einer einfachen Anleitung und etwas Übung relativ leicht geflochten.

Dutt machen - Anleitung
Nadine Ehlert
Beauty

Dutt machen - Anleitung

Ein Dutt ist nicht nur praktisch und schnell gemacht, er kann auch noch ganz schön edel aussehen, wenn man die richtigen Spangen zur Hand hat. So machen Sie einen Dutt richtig.

Das könnte sie auch interessieren

Spezielle Techniken erlauben ein individuelles Nageldesign.
Annegret Krause
Beauty

Nägel lackieren mit Wasser - Anleitung

Zu einem gepflegten Aussehen gehören natürlich auch gepflegte Hände und schöne Fingernägel. Anziehend wirken Nägel dann, wenn man diese noch mit einem außergewöhnlichen Design …

Glatte Beine sind für die meisten Frauen das Idealbild.
Sarah Müller
Beauty

No!No!Hair - Erfahrung

No!No!Hair ist ein Gerät, das verspricht, Haare langfristig zu entfernen. Das hört sich für jede Frau natürlich verlockend an. Darum habe ich es einmal ausprobiert und habe …

Haarausfall kann jeden treffen - und jeder kann etwas dagegen tun.
Hanna Petersen
Beauty

Was tun bei Haarausfall?

Egal, ob Mann oder Frau: Haarausfall kann jeden treffen. Für Betroffene ist dies oftmals eine unangenehme Tortur, das Selbstbewusstsein leidet, das Unwohlsein steigt. Etwa 80 …

Um sich die Haare selber zu schneiden, braucht man vor allem Fingerspitzengefühl.
Sebastian Pekrul
Beauty

Haare selber schneiden - Anleitung

Sich die Haare selber zu schneiden, ist nicht unbedingt ein leichtes Unterfangen. Dennoch lohnt es sich in vielerlei Hinsicht, da man nicht nur Geld dabei spart, sondern weil …

Bringen Sie Ihr Gesicht zur Geltung.
Mirjam Nowarra
Beauty

Frisuren für schmale Gesichtsform - Anregungen

Nicht alle Frauen sind von der Natur mit der optimalen ovalen Gesichtsform gesegnet, sondern haben eine eher schmale Kopfform. Diese stellt einen immer wieder vor das Problem …

Maniküre einfach selber machen.
Anette Kessler
Beauty

French Nails - Anleitung für die Maniküre zuhause

Schön manikürte Nägel sind heutzutage sehr wichtig, dafür müssen Sie jedoch nicht unbedingt viel Geld bezahlen, sondern können Ihre Nägel auch selbst maniküren. Im Folgenden …