Alle Kategorien
Suche

"Wie kuschelt man richtig?" - Anregungen für gemütliche Stunden zu Zweit

Kuschelabende zu zweit gehören zu den schönsten Dingen, die Paare miteinander tun können. Wollen Sie wissen, wie man richtig kuschelt, dann lassen Sie sich von den folgenden Anregungen ispirieren,

Kuscheln schafft Nähe und Vertrauen.
Kuscheln schafft Nähe und Vertrauen.

Was Sie benötigen:

  • Kerzen
  • Musik
  • Platz

Kuscheln ist eine der schönsten Sachen, die zwei Menschen miteinander tun können. Kuscheln schafft Vertrauen, Nähe und löst viele Glücksgefühle im Körper aus. Sie fühlen sich geborgen, fühlen die Wärme Ihrer Körper und können vollkommen entspannen. Wenn Sie noch nicht wissen, wie man richtig kuschelt, oder sich noch nie in die Arme eines anderen Menschen begeben haben, dann fällt es Ihnen bestimmt leichter, wenn Sie erst einmal für die richtige Stimmung sorgen.

Die richtige Stimmung erschaffen

  • Man kuschelt am besten, wenn man in der richtigen Stimmung ist. Zwischen Tür und Angel, mit tausend Gedanken im Kopf oder aktuellen Problemen fällt es oft schwer, sich zu entspannen, deswegen kann das richtige Ambiente Abhilfe schaffen.
  • Suchen Sie sich einen geeigneten Platz zum Kuscheln. Räumen Sie das Sofa frei, machen Sie es sich bequem im Bett oder legen Sie eine Decke auf den Boden. Wichtig ist, dass Sie beide Platz haben und es sich gemütlich machen können.
  • Helles Licht regt nicht gerade zum Kuscheln an, dimmen Sie daher die Lampen im Zimmer. Gern können Sie auch Kerzen anzünden, die gleich ein wenig für Romantik sorgen. Duftkerzen bringen dabei einen noch angenehmeren Duft in den Raum.
  • Haben Sie noch nie richtig gekuschelt, sollten Sie störende Geräusche entfernen und lieber entspannende Musik auflegen. Das hilft Ihrem Körper und Geist, zur Ruhe zu kommen.

So kuschelt man mit dem Partner

  • Beim Kuscheln geht es um Nähe und Intimität. Liegen Sie daher nicht zehn Zentimeter voneinander entfernt, sondern trauen Sie sich, dem Partner so nah wie möglich zu kommen.
  • Schauen Sie sich in die Augen und beginnen Sie sich zu berühren. Streicheln Sie langsam und zärtlich das Gesicht Ihres Partners, die Arme, den Rücken. Dabei sollte vor allem die Nähe im Vordergrund stehen und keine sexuellen Absichten, auch wenn diese natürlich nicht ausgeschlossen sind.
  • Wenn Sie möchten, können Sie auch Rücken an Bauch kuscheln. Dabei liegt der Arm des Partners unter Ihrem Kopf. Der andere Arm wird nach vorn zu Ihrem Bauch gelegt, sodass Sie völlig geborgen in den Armen des Partners ruhen können. Gern können Sie sich in dieser Stellung abwechseln.
  • Wenn Sie auf dem Rücken liegen, können Sie Ihren Partner zum Kuscheln auch in Ihren Arm nehmen. Sein Kopf ruht auf Ihrer Brust und Ihre Hand streichelt dabei den Rücken des Partners.
  • Egal, wie Sie kuscheln möchten, die Körper sollten in jedem Fall immer eng beieinander liegen, damit Sie sich wohlig warm und nah fühlen. Ob Sie die Kleidung dabei anlassen oder ausziehen, bleibt selbstverständlich Ihnen überlassen.

So leicht kuschelt man richtig. Viel Spaß dabei!

Teilen: