Alle Kategorien
Suche

Wie berechnet man eine Quersumme – so geht's

Wie berechnet man eine Quersumme – so geht's2:25
Video von Lars Schmidt2:25

Von links und rechts hören Sie es, das gruselige Wort: Quersumme. Oh mein Gott, von was reden die denn da? Möchten auch Sie wissen, was eine Quersumme ist und wie man diese berechnet?

Bevor Sie die Quersumme berechnen können, sollten Sie deren Bezeichnung kennen. Die Quersumme ist das Ergebnis bzw. die Summe aller Ziffern einer natürlichen Zahl. Aufgrund dessen wird die Quersumme auch oft als Ziffernsumme bezeichnet. 

Bild 0

So wird die Quersumme berechnet

Wie schon aus der Definition hervorgeht, berechnet man die Quersumme mit der Addition. Wenn Sie jetzt denken, das ist erst der Anfang von der Berechnung und es geht noch weiter und wird viel komplizierter, dann können Sie jetzt aufatmen. Denn das war es schon.

  • Als Beispiel nehmen wir die Zahl 14. Sie besteht aus zwei Ziffern und kann somit zu einer Quersumme zusammengefasst werden. Sie rechnen nun einfach 1 + 4 und erhalten umgehend die Quersumme dieser Zahl, welche in diesem Beispiel 5 ist.
  • Ein weiteres Beispiel: 367. Auch hier werden wieder alle Ziffern addiert, um die Quersumme zu erhalten: 3 + 6 + 7 = 16. Fertig! Bei einer normalen Quersummen-Berechnung zählen Sie wirklich nur alle Ziffern zusammen und erhalten das Ergebnis.
  • Bei höheren Zahlen kann schon mal eine längere Quersumme herauskommen. Denken Sie bitte nicht, dass Sie diese berechneten Ergebnisse nun so lange addieren müssen, bis nur noch eine einstellige Zahl da steht. Eine Quersumme kann auch ein 4-stelliges Ergebnis sein.
Bild 3

Weitere Arten der Quersumme

  • Ein anderer Typ der Quersummen-Berechnung ist die einstellige oder auch iterierte Quersumme. Hier greift nun die Information aus dem vorangehenden Punkt. Das heißt, wenn Sie bei der ersten Berechnung eine Quersumme von 1983 herausbekommen, dann müssen Sie bei der einstelligen Quersummen-Berechnung nun wieder die Quersumme bilden, und zwar so lange, bis nur noch eine Zahl dasteht. 1 + 9 + 8 + 3 = 21. Der nächste Schritt: 2 + 1 = 3. Die Quersumme ist demnach 3.
  • Des Weiteren gibt es die alternierende Quersumme. Diese wird berechnet, indem Sie bei der vorgegebenen Zahl die Ziffern abwechselnd subtrahieren und addieren. Beginnen Sie dabei jedoch rechts! Ein Beispiel: 97835 -> 5 - 3 + 8 - 7 + 9 = 12. Die alternierende Quersumme ist somit 12.

Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos