Alle ThemenSuche
powered by

Wie berechnen sich die Erschließungskosten für ein Grundstück?

Die Mietpreise steigen und steigen. Da hilft kein Aufregen und Verzweifeln, nein, die beste Lösung, endlich von dieser Misere verschont zu werden, sind die eigenen vier Wände. Dabei wird zwar oft an Grundstückspreis und Baukosten, ja sogar an die Maklergebühr gedacht, doch das sind nicht die einzigen finanziellen Belastungen, die auf Sie zukommen. Viele Grundstückseigentümer und Bauherren vergessen, die Erschließungskosten für ihr Grundstück mit einzurechnen. Und das kann ein großes Loch ins Budget reißen. Welche Zusatzkosten dabei auf Sie zukommen, ist gar nicht so leicht zu überschauen, da viele Faktoren berücksichtigt werden müssen.

Weiterlesen

Man sollte wissen, wie sich die Erschließungskosten für ein Grundstück berechnen.
Man sollte wissen, wie sich die Erschließungskosten für ein Grundstück berechnen.
  • Sie haben ein Grundstück gefunden, das Ihnen richtig gut gefällt und welches Sie nun kaufen möchten? Herzlichen Glückwunsch. Bevor Sie nun aber überstürzt einen Vertrag unterschreiben, sollten Sie diesen genau prüfen. Der hier interessante Teil betrifft die Erschließungskosten. Oft können Sie ein Grundstück „voll erschlossen“ kaufen. Denken Sie daran: ein nicht erschlossenes Grundstück kann auch nicht bebaut werden. Seien Sie also vorsichtig, wenn es um sogenanntes Bauerwartungsland geht. Es kann oft noch Jahre dauern, ehe tatsächlich eine Erschließung erfolgt und sie darauf bauen können.
  • Ein Grundstück wird als „voll erschlossen“ bezeichnet, wenn eine öffentliche Erschließung, also der Anschluss an das Verkehrsnetz, die Versorgung mit Wasser, Elektrizität und gegebenenfalls Gas, sowie die Abwasserableitung gegeben sind. Hierfür muss ein Erschließungsbeitrag an die Gemeinde entrichtet werden. Aber Vorsicht: die öffentliche Erschließung erfolgt in der Regel nur bis zur Grundstücksgrenze. Für die Anschlüsse auf dem Grundstück, die Hausanschlüsse, sind Sie selbst verantwortlich. Die Kosten dafür können Sie bei den örtlichen Ver- und Entsorgungsbetrieben in Erfahrung bringen.
  • Oft sind die Erschließungskosten eines Grundstücks bereits im Kaufpreis enthalten oder bereits vom Vorbesitzer entrichtet. Das wäre für Sie der einfachste Fall. Erkundigen Sie sich vorab bei der zuständigen Stadt oder Gemeinde, ob sämtliche Erschließungskosten bereits entrichtet wurden. Außerdem können Sie sich hier gleich erkundigen, ob in nächster Zeit weitere Erschließungsmaßnahmen, wie beispielsweise ein Radweg, geplant sind. Denn auch hier entstehen Ihnen wieder anteilig Kosten.
  • Sind die Erschließungskosten noch nicht bezahlt oder sollte das Grundstück noch gar nicht erschlossen sein, ist es für Sie wichtig, einen Überblick über die zu erwartende finanzielle Belastung zu bekommen. Diese setzen sich zusammen aus den Anschlusskosten des Grundstücks an die Grundversorgung: Kanalisation, Wasser- und Energieversorgung, aber auch den anteiligen Kosten für die Verkehrserschließung, mit Straßenbau, Geh- und eventuell Radweg sowie Beleuchtung und etwaige Anlegung von Grünflächen, Kinderspielplätzen und Lärmschutzmaßnahmen. Auch Telefon- DSL- und Kabelanschluss sind zu berücksichtigen.
  • Wie hoch die Erschließungskosten im Einzelnen sind ist Ländersache. In den Länderbauordnungen werden die verschiedenen Forderungen durch Vorgaben an die Ver- und Entsorgung ergänzt (z.B. Trennung von Regen- und Abwasser). Auch die Anschlusskosten für Kanalisation oder Energieversorgung und Verkehrsanschluss variieren. Die jeweiligen Preise können Sie beim zuständigen Bauamt einholen. Für die Kostenermittlung spielen nach § 131 BauGB (Baugesetzbuch) sowohl die Grundstücksfläche, als auch Art und Maß der Nutzung sowie die Grundstücksbreite an der Erschließungsseite eine Rolle. Je größer, desto teurer. Gewerbliche Nutzer müssen zudem meist einen größeren Anteil bezahlen, als Privathaushalte.
  • Für den Anteil an den Erschließungskosten für Regenwasser ist die Grundflächenzahl (GRZ) wichtig. Sie begrenzt die Fläche, die maximal bebaut werden darf und auf welche der Quadratmeterpreis für Regenwassererschließung angerechnet wird. Die Formel hierfür ist: Quadratmeterzahl x GRZ = maximal bebaubare Fläche. Mit der Geschossflächenzahl (GFZ) errechnet man den Anteil der Kosten für Abwasser. Die Formel hierfür: Quadratmeterzahl x GFZ = maximale Größe pro Hausgeschoss.
  • Beispiel (unverbindlich): Bei einem Grundstück mit 500m2, einer GRZ von 0,5 und einer GFZ von 1.0 dürfen Sie maximal 250m2 bebauen. Bei einem Preis von beispielsweise 3,10€/m2 Regenwassererschließungskosten, ergibt das 775€. Bei einer GRZ von 1,0 dürfen Sie dabei maximal 500m2 Geschossfläche haben. Das hieße, Sie dürfen auf maximal 250m2 eine Geschossfläche von 500m2 bauen (also zwei Vollgeschosse). Bei beispielsweise 8,30€/m2 Abwassererschließungskosten, kämen Sie hier auf 4150€.
  • Bitte beachten Sie, dass die Erschließungskosten örtlich und zeitlich stark variieren können. Die Beispielsrechung ist somit nicht auf spezielle Kosten zurückzuführen, sondern dient lediglich der Anschauung. Informieren Sie sich also immer beim zuständigen Bauamt über das in Frage kommende Grundstück. Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf die Aussagen des Vorbesitzers oder von Nachbarn. Ihr Einzug in den Kreis der Grundstücksbesitzer soll doch nicht in unerwarteter Verschuldung enden. Wenn Sie also von Anfang an die Erschließungskosten berücksichtigen und in Ihr Budget einbeziehen, bleiben Sie zumindest in dieser Hinsicht von bösen Überraschungen verschont. Und mit einem guten Kostenüberblick lässt sich doch auch viel leichteren Herzens der Mietvertrag kündigen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Haus streichen: welche Farbe? - Entscheidungshilfe
Günter Schulz
Wohnen

Haus streichen: welche Farbe? - Entscheidungshilfe

Streichen Sie Ihr Haus neu, ist es gar so einfach, zu entscheiden, welche Farbe Sie dafür nehmen sollen. Sie haben die Qual der Wahl und müssen dabei immer bedenken, dass eine …

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer
Internet

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's
Steffi Gesser
Finanzen

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

Umsatzsteuervoranmeldungen müssen von Unternehmen abgegeben werden, um die angefallene Umsatzsteuer an das Finanzamt zu melden und diese abzuführen. Dies kann je nach Vorgabe …

Geld reinigen  - so machen Sie es richtig
Nadine Ehlert
Freizeit

Geld reinigen - so machen Sie es richtig

Für 'normale' Menschen spielt es keine Rolle, aber manche Sammler haben Ihre Münzen lieber glänzend. So reinigen Sie Ihr Geld richtig.

Ähnliche Artikel

Drachen selber bauen - Anleitung
Lea De Biasi
Basteln

Drachen selber bauen - Anleitung

Im Herbst weht häufig ein starker, kalter Wind durch die Lüfte: Ideale Bedingungen dafür, bunte Drachen steigen zu lassen. Wer noch keinen Drachen hat und nicht einfach in den …

Fliegenfalle selber machen
Ewa Bartsch
Freizeit

Fliegenfalle selber machen

Wer schon einmal versucht hat, eine Fliege mit der Hand zu fangen oder mit der Fliegenklatsche zu erschlagen, der weiß wie intelligent und geschickt diese kleinen Inseketen …

Starenkasten selber bauen
Marc Tilian
Heimwerken

Starenkasten selber bauen

Da vielerorts heute alte und morsche Bäume fehlen, fehlen den Staren ihre Naturhöhlen zum Ausbrüten. Das Bauen eines Starenkastens kann, vor allem wenn man Kinder in der …

Ein Gartenhaus-Fundament selber zu bauen erfordert handwerkliches Geschick.
Anna-Maria Schuster
Heimwerken

Anleitung - Gartenhaus-Fundament selber bauen

Der eigene Garten – hier ist Platz für einen Tisch auf der Terrasse, die Hängematte, den Liegestuhl oder das Gehege der Haustiere. Falls es doch mal etwas eng wird, kann der …

Eine Armbrust kann richtig edel ausehen.
Wilfried Flammiger
Heimwerken

Wie baut man eine Armbrust? - Anleitung

Eine Armbrust kann eine gefährliche Waffe sein, wenn sie kräftig genug gebaut wurde. Darauf sei mit aller Deutlichkeit hingewiesen. Sie gehört deshalb nicht in unbeaufsichtigte …

Luftentfeuchter selber bauen - so geht´s
Sebastian Pekrul
Heimwerken

Luftentfeuchter selber bauen - so geht's

Elektronische Luftentfeuchter kosten meist zwischen 100,- und 300,- Euro. Wenn der zu entfeuchtende Raum nicht zu groß ist, können Sie dieses Geld leicht sparen, indem Sie sich …

Wasserrad - Bauanleitung
Sascha Jundt
Heimwerken

Wasserrad - Bauanleitung

Der Bau eines Wasserrads ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Griechische Ingenieure erfanden das Wasserrad übrigens schon im 4 - 3. Jahrhundert v. Chr. Die Erfindung des …

Schon gesehen?

Warmes Zimmer - so geht´s Energie sparend
Sarina Scholl
Finanzen

Warmes Zimmer - so geht's Energie sparend

Mehr als die Hälfte des Jahres muss das Haus oder die Wohnung geheizt werden, schließlich möchte jeder ein warmes Zimmer. Da ist es nicht verwunderlich, dass fast 80 Prozent …

Das könnte sie auch interessieren

Nicht jedes Erbe ist ein Gewinn.
Volker Beeden
Finanzen

Erbe nachträglich ausschlagen

Wer als Erbe die Erbschaft angenommen hat, kann sie nachträglich nur noch in Ausnahmefällen anfechten, aber nicht mehr aussschlagen. Das Erbrecht ist hier sehr streng. Es …

Vermögenswirksame Leistungen zu kündigen, ist auf unterschiedliche Arten möglich.
Jürgen Hemminger
Finanzen

Vermögenswirksame Leistungen kündigen - so geht's

Ein Thema, das viele Arbeitnehmer immer wieder beschäftigt, sind vermögenswirksame Leistungen bzw. wie man sie kündigt. Dann stellen sich Fragen wie und ob diese Anlage …

Die Heizkostenabrechnung ist manchmal etwas schwer zu verstehen.
Christoph Weber
Haushalt

Heizungsabrechnung - so blicken Sie durch

Es ist in den ersten drei Monaten immer die gleiche Prozedur, wenn die Nebenkostenabrechnung kommt und Sie nicht wissen, wie Sie die Berechnungen richtig verstehen können. …